News

Samsung Galaxy Note 9: S-Pen soll zur Bluetooth-Fernbedienung werden

Der S-Pen des Samsung Galaxy Note 9 soll über Bluetooth verfügen.
Der S-Pen des Samsung Galaxy Note 9 soll über Bluetooth verfügen. (©YouTube/Samsung Newsroom 2018)

Samsung hat für den S-Pen des Galaxy Note 9 wohl einiges geplant. Dank Bluetooth-Schnittstelle könnte dieser wie eine Fernbedienung für das Smartphone selbst funktionieren. 

Das Samsung Galaxy Note 9 soll am 9. August offiziell vorgestellt werden. Die größten Änderungen gegenüber dem Vorgänger könnte es dabei ausgerechnet beim unscheinbarsten Teil des Smartphones geben: dem S-Pen. Dieser könnte erstmals einen Bluetooth-Chip erhalten und damit zu einer Art Bluetooth-Controller für das Galaxy Note 9 selbst mutieren. Dass jedenfalls behauptet ein Post des für gewöhnlich gut informierten chinesischen Leakers Ice Universe (via SamMobile).

S-Pen als Kamera-Auslöser oder zur Musik-Steuerung?

Der S-Pen soll demnach erstmals direkt via Bluetooth mit dem Note verbunden sein, was diesen zu einer Art Fernbedienung für das Smartphone werden lässt. Einsetzen ließe sich der S-Pen beispielsweise, um die Kamera auszulösen oder um den Musik-Player zu steuern. Theoretisch könnte es sogar möglich sein, den S-Pen als portablen Mini-Lautsprecher oder als Mikrofon einzusetzen – allerdings nur, wenn entsprechende Komponenten darin verbaut wären.

Die Gerüchte, dass Samsung dem S-Pen des Galaxy Note 9 ein fettes Upgrade verpasst, sind nicht neu. Bereits Ende Juni hatte Ice Universe bei Twitter einige spektakuläre Neuerungen für den Eingabestift angekündigt. Genauer werden wir das aber vermutlich erst Anfang August wissen. Dann soll das Samsung Galaxy Note 9 offiziell in New York vorgestellt werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben