menu

Samsung Galaxy S10: Update macht den Fingerabdrucksensor schneller

Das Galaxy S10 und das Galaxy S10+ besitzen einen Fingerabdruckscanner im Display.
Das Galaxy S10 und das Galaxy S10+ besitzen einen Fingerabdruckscanner im Display.

Einer der größten Kritikpunkte an Galaxy S10 und Galaxy S10+ war bislang der Fingerabdrucksensor im Display. Die Methode zum Entsperren funktionierte nicht immer so genau und schnell wie erhofft. Mit einem Update will Samsung das jetzt ändern.

Ein paar Wochen nach dem Release von Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e häufen sich langsam einige Nutzerbeschwerden. Vor allem die Genauigkeit und Schnelligkeit des Fingerabdrucksensors im Display der beiden großen Modelle lässt einigen Käufern zufolge zu wünschen übrig. Ein Software-Update soll das nun ändern, wie SamMobile berichtet. Die Aktualisierung auf die Biometrics-Software-Version V2.0.8.4 wird OTA verteilt und erreicht derzeit viele Nutzer in Deutschland.

Erste positive Reaktionen auf das Update

Ersten Rückmeldungen bei Reddit zufolge scheint das Software-Update tatsächlich etwas zu bringen. Der Fingerabdruckscanner funktioniere nun jedes Mal unmittelbar, das erneute Registrieren des Fingerabdrucks sei dafür nicht einmal nötig. Für Käufer, die sich das Galaxy S10 oder das Galaxy S10+ jetzt erst zulegen, gilt es aber weiterhin, sich erst einmal an die Position des Fingerabdruckscanners zu gewöhnen. Ist das verinnerlicht, sollte das Entsperren nun jedoch reibungslos und ohne jegliche Verzögerung vonstattengehen.

Anders als die meisten Hersteller setzt Samsung bei seinem Fingerabdrucksensor in Galaxy S10 und Galaxy S10+ auf Ultraschalltechnologie. Diese gilt als weitaus sicherer und genauer als die bislang verwendeten optischen Sensoren. Spätestens seit dem Update dürfte diese Entsperrmethode den anderen In-Display-Fingerabdrucksensoren deutlich überlegen sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben