menu

Samsung Galaxy S20 Ultra heimst Bestwertung bei DisplayMate ein

Samsung Galaxy S20 Ultra
Das Display des Galaxy S20 Ultra bricht einen Rekord nach dem anderen.

Die Webseite DisplayMate hat sich kürzlich das Samsung Galaxy S20 Ultra geschnappt, um den Screen des Smartphones näher zu untersuchen. Das Ergebnis: Ein A+ als Gesamtnote und eine ganze Menge neu aufgestellter Rekorde.

Dass Samsung Galaxy S20 Ultra kostet zwar eine ordentliche Stange Geld, hat dafür aber auch richtig was auf dem Kasten – besonders das Display. Samsung wirbt zwar hauptsächlich mit der 120-Hertz-Unterstützung des Screens, dabei glänzt das OLED-Display aber auch noch in ganz anderen Bereichen, wie DisplayMate festgestellt hat. Dazu gehören etwa die absolute Farbgenauigkeit, die Bildkontrastgenauigkeit und die Helligkeit des Bildschirms.

Ein brillantes OLED-Display – laut DisplayMate

Wer sich den Test zum Display des Samsung Galaxy S20 Ultra einmal genauer durchliest, den erwartet eine wahre Lobeshymne. In verschiedenen Kategorien konnte Samsungs Premium-Flaggschiff neue Rekorde aufstellen ... So etwa bei der höchsten Farbgenauigkeit des Displays. Diese beträgt nur 0,5 JNCD (Just Noticable Color Differences [Einheit zur Messung der Farbgenauigkeit; je kleiner, desto besser]), was laut DisplayMate "optisch nicht von perfekt zu unterscheiden" bedeutet.

Brillieren kann das Display auch noch in vielen weiteren Kategorien, die mit dem bloßen Auge für die meisten Menschen aber wohl kaum sichtbar sein dürften. Interessant sind allerdings noch die Daten zur maximalen Bildhelligkeit, in der das Gerät übrigens auch der neue Rekordhalter ist. Bei der maximalen Helligkeit erreicht das Samsung Galaxy S20 Ultra mit der Einstellung "Automatische Helligkeit" 1.342 Nits, was für ein OLED-Display ein absoluter Spitzenwert ist.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S20 Ultra

close
Bitte Suchbegriff eingeben