menu

Samsung Galaxy S21: Specs zur neuen Flaggschiff-Reihe geleakt

Samsung-Galaxy-S21-Leak
So soll das Samsung Galaxy S21 aussehen. Bild: © OnLeaks/ Voice 2020

Ein umfassender Leak hat fast alle Specs zu Samsung Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra zu Tage gefördert – und sorgt für einige Überraschungen!

Neue Info-Häppchen und Gerüchte zum Samsung Galaxy S21 trudeln beinahe im Wochentakt ein, nun hat ein besonders umfangreicher Leak beinahe die kompletten technischen Daten von Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra offengelegt. Sie stammen vom Magazin Android Police, das sich auf mehrere angeblich zuverlässige, namentlich nicht genannte Quellen beruft.

Große und flüssige Displays

Die Displays der drei Geräte sollen ähnlich groß ausfallen wie bei den Vorgängern. Das Galaxy S21 erhält demnach einen 6,2-Zoll-Screen, das Galaxy S21+ einen 6,7-Zoll-Bildschirm und das Galaxy S21 Ultra ein 6,8-Zoll-Display. In allen drei Fällen handelt es sich um einen kontrastreichen AMOLED-Screen mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Beim Galaxy S21 Ultra soll eine neue Panel-Halbleitertechnologie für schnellere Reaktionszeiten und einen geringeren Energieverbrauch zum Einsatz kommen. Ähnlich wie bei der Apple Watch ab Series 5 soll das Panel die Bildwiederholrate variabel zwischen 1 und 120 Hz umschalten können, um Energie zu sparen.

Exynos und Snapdragon dieses Jahr auf Augenhöhe?

Als Prozessor erhalten alle drei Modelle je nach Region den Snapdragon 875 oder den Exynos 2100, so der Leak. Während Samsungs Exynos-Prozessoren in den vergangenen Jahren einige Probleme bei der Energieeffizienz hatten, soll sich der Exynos 2100 laut den Quellen mindestens auf Augenhöhe mit dem Snapdragon 875 befinden. Derartige Vorhersagen sollten jedoch immer mit einer gewissen Portion Vorsicht genossen werden.

Die Akku-Größen betragen gemäß des Leaks 4.000 mAh beim Galaxy S21, 4.800 mAh beim S21+ und 5.000 mAh beim S21 Ultra. Das dürfte für eine ordentliche Laufzeit bei den drei Modellen sorgen.

Galaxy S21 Ultra mit zwei Telekameras

Am spannendsten ist für viele User wahrscheinlich das Kamera-Set-up. Da wird sich laut dem Leak beim Galaxy S21 und Galaxy S21+ gegenüber den Vorgängern nicht viel ändern. Erneut gibt es zwei Linsen mit jeweils 12 Megapixeln für Standard und Ultraweitwinkel sowie ein 64-Megapixel-Teleobjektiv. Spannender wird es beim Galaxy S21 Ultra: Hier soll ein 108-Megapixel-Standard-Sensor zum Einsatz kommen, gemeinsam mit einem 12 Megapixel-Ultraweitwinkelsensor und gleich zwei Teleobjektiven mit jeweils 10 Megapixeln. Eines davon bietet angeblich eine dreifache Vergrößerung, das andere einen zehnfachen Zoom.

Die neuen Galaxy-Geräte sollen außerdem in der Lage sein, mit allen Kameras Videos in 4K-Auflösung und mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen. Außerdem bestätigt der neue Leak einmal mehr, dass das Galaxy S21 Ultra den S Pen unterstützen dürfte. Im Lieferumfang soll der Eingabestift allerdings nicht enthalten sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartphones

close
Bitte Suchbegriff eingeben