News

Samsung Galaxy S6 Edge: Verbessertes Edge-Menü dank Android 6

Das Edge-Menü auf dem Galaxy S6 Edge wird bald deutlich aufgemöbelt.
Das Edge-Menü auf dem Galaxy S6 Edge wird bald deutlich aufgemöbelt. (©TURN ON 2015)

Der Curved-Screen des Samsung Galaxy S6 Edge könnte dank Update auf Android 6.0.1 ein paar sinnvolle Funktionen erhalten. Offenbar erhalten das S6 Edge und das S6 Edge+ mit dem Software-Update ein völlig überarbeitetes Edge-Menü spendiert.

Ein neues Betriebssystem für das Smartphone bringt immer auch einige neue Features. Mit Android 6 Marshmallow sollen nun endlich auch die Curved-Displays von Samsung Galaxy S6 Edge und S6 Edge+ ein paar sinnvolle Funktionen erhalten. Welche genau das sind, zeigt ein neues YouTube-Video des Users Raheel Ahmad, der Android 6.0.1 bereits in einer Beta-Version auf dem Galaxy S6 Edge verwendet.

Update bringt komplett neues Edge-Menü

So spendiert Samsung seinem Top-Smartphone beispielsweise ein komplett neues Menü, das sich öffnet, sobald der Nutzer vom rechten Bildschirmrand nach Innen wischt. Auf den ersten Blick zeigt sich hier zwar nur die normale Ansicht mit den dort gespeicherten Kontakten. Allerdings deutet ein Punkte-Menü am unteren Displayrand bereits an, dass es hier nun wesentlich mehr zu entdecken gibt. So lassen sich auf dem zweiten Bildschirm beispielsweise häufig verwendete Apps ablegen. Sogar Shortcuts zu einzelnen Funktionen von Apps lassen sich ablegen.

Außerdem können im neuen Edge-Menü nun auch Live-Tiles für bestimmte Dienste wie S-Planner, die Wetter-App oder Twitter abgelegt werden. Diese funktionieren im Prinzip ähnlich wie Widgets auf dem Homescreen. Das Edge-Menü kann zudem vom Nutzer umfangreich angepasst werden. Insgesamt könnte das Menü damit zu einer sinnvollen Erweiterungen des Homescreens werden, auf dem Informationen abgelegt werden, für die auf dem Hauptbildschirm kein Platz ist.

Weitere Neuerungen dank Android 6.0.1

Alle Neuerungen, die das Samsung Galaxy S6 Edge mit dem Update auf Android 6.0.1 bekommt, dürften natürlich auch das Galaxy S6 Edge+ betreffen. Zudem werden beide Smartphones nach dem Update von der erweiterten Emoji-Tastatur profitieren. Dank des 6.0.1-Updates von Android stehen nun nämlich über 200 Emojis mehr zur Verfügung, die in verschiedenen Chat-Programmen genutzt werden können.

Wann kommt das Update?

Wann das Update offiziell erscheint, ist noch unklar. Eine geleakte Liste von Samsung deutet jedoch darauf hin, dass das Galaxy S6 Edge und das S6 Edge+ spätestens im Januar 2016 mit einer entsprechenden Aktualisierung rechnen können.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben