News

Samsung Galaxy S7 Active: Infos zu Preis, Release und Specs

Das Galaxy S6 Active bekommt einen Nachfolger.
Das Galaxy S6 Active bekommt einen Nachfolger. (©Youtube/Samsung 2015)

Beim Galaxy S7 Active kombiniert Samsung sein High-End-Smartphone mit einem Mega-Akku und einem sehr robusten Gehäuse. Seinen Release soll das Gerät schon am 10. Juni feiern, allerdings wohl nicht in Europa.

Auch in diesem Jahr wird Samsung wohl wieder eine Outdoor-Version seines aktuellen Smartphone-Flaggschiffs vorstellen. Das Galaxy S7 Active soll laut VentureBeat die gleichen High-End-Spezifikationen bekommen wie sein Namensvetter, das Galaxy S7. So ist das Gerät offenbar ebenfalls mit einem 5,1 Zoll-AMOLED-Display ausgestattet, das mit 2560 x 1440 Pixeln auflöst.

High-End mit Mega-Akku

Auch im Inneren gibt es fast keine Unterschiede. Angetrieben wird das Phone demnach von einem Snapdragon 820, der auch die US-amerikanische Version des Galaxy S7 und des Galaxy S7 Edge befeuert. Dieser wird von 4 GB RAM und einem erweiterbaren Speicher von 32 GB unterstützt. Einen Unterschied gibt es allerdings beim Akku. Wo das normale Galaxy S7 mit einem Fassungsvermögen von 3000 mAh aufwarten kann, kommt das Active auf satte 4000 mAh und zählt damit zu den Smartphones mit dem derzeit größten Batteriespeicher.

Dickes Gehäuse für mehr Stabilität

Die auffälligsten Unterschiede gibt es natürlich beim Gehäuse. So fällt das Active deutlich wuchtiger aus als die normale Ausführung des Galaxy S7 und legt in der Dicke auf 9,9 Millimeter zu. Unterschiede gibt es auch bei der Materialwahl. Hier setzt Samsung auf Kunststoff und Gummi, was dem Gerät wesentlich mehr Stabilität bei Stürzen verschaffen soll als die Mischung aus Glas und Metall beim herkömmlichen S7. Das wasserdichte Gehäuse bleibt laut Samsung erhalten. Auch an der Front gibt es eine Änderung. So sind die Schaltflächen für Taskmanager und Zurück-Taste nun physische Hardwarebuttons.

Keine Überraschung gibt es bei den Kameras. Hier setzt Samsung auf die gleiche Ausstattung wie bei Galaxy S7 und S7 Edge. Auf der Rückseite gibt es einen 12 Megapixel-Sensor und an der Front sind es 5 Megapixel für Selfies.

fullscreen
Das Samsung Galaxy S7 Active soll ein stabiles Gehäuse bekommen. (©VentureBeat/ Samsung 2016)

Release nur in den USA?

Was nach dem perfekten High-End-Smartphone für all diejenigen klingt, die sich auch ein stabiles Gerät wünschen, hat allerdings auch einen entscheidenden Nachteil. Glaubt man dem Bericht von VentureBeat, dann soll das Galaxy S7 Active nämlich exklusiv ab dem 10. Juni beim US-amerikanischen Netzbetreiber AT&T erhältlich sein. Eine Überraschung wäre das leider nicht. Auch der Vorgänger Galaxy S6 Active wurde exklusiv für AT&T veröffentlicht und fand seinen Weg niemals nach Europa. Informationen zum Preis gibt es bislang nicht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben