News

Samsung Galaxy S7 mit 3 und 4 GB RAM in Benchmark aufgetaucht

Welche Specs besitzt der Nachfolger zum Galaxy S6?
Welche Specs besitzt der Nachfolger zum Galaxy S6? (©TURN ON 2015)

Zwei Benchmark-Einträge zum Samsung Galaxy S7 geben einen neuen Ausblick auf die möglichen Hardware-Daten des Smartphones. Die Unterschiede der Benchmarks sprechen dafür, dass Samsung derzeit verschiedene Komponenten miteinander testet.

Bis zum Release des Samsung Galaxy S7 dürften noch einige Monate ins Land ziehen. Trotzdem ist die Gerüchteküche zum nächsten Flaggschiff der Südkoreaner bereits heftig am köcheln. Nun sind laut PhoneArena in der Datenbank von Geekbench zwei neue Benchmark-Einträge aufgetaucht, die offenbar beide zum Galaxy S7 gehören. Die Einträge liefern einige Details zu den Specs des Smartphones, unterscheiden sich jedoch in einigen Details voneinander.

Samsung testet verschiedene Versionen

Die Benchmark-Tests finden sich unter dem Einträgen "Samsung Project Lucky" und "Samsung Lucky-LTE". Wie bereits seit einigen Tagen bekannt ist, soll der Codename "Lucky" dabei intern für das Galaxy S7 stehen. Gut möglich, dass der Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt verschiedene Ausstattungsvarianten des Smartphones testet. Beide Benchmarks zeigen einen neuen Exynos-Prozessor, der auf die Bezeichnung 8890 hört. Dieser ist mit acht Kernen ausgestattet und ein Mal mit 1,38 GHz getaktet und ein Mal mit 1,50 GHz.

Der Arbeitsspeicher beträgt für die erste Variante knapp 4 GB RAM und für die zweite Ausführung mit höherer Taktrate nur 3 GB RAM. Derzeit ist unklar, ob Samsung tatsächlich plant, verschiedene Versionen des Galaxy S7 auf den Markt zu bringen, die auch mit unterschiedlichen Hardware-Konfigurationen daherkommen. Gut möglich ist auch, dass der Hersteller zum jetzigen Zeitpunkt einfach verschiedene Möglichkeiten durchtestet. So ist zum Beispiel noch unbekannt, ob im Galaxy S7 tatsächlich ein Exynos-Prozessor eingesetzt werden soll oder ob es ein Snapdragon 820 werden könnte, wie noch vor einigen Tagen in einem ersten Leak berichtet.

Release voraussichtlich im Frühjahr 2016

Bis zum Release des Galaxy S7 dürften noch locker sechs Monate vergehen. Das aktuelle Galaxy S6 wurde schließlich im April 2015 veröffentlicht. Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich deshalb kaum sagen, in welche Richtung die Entwicklung bei Samsung gehen wird. Allerdings dürfen wir wohl davon ausgehen, dass auch das nächste Flaggschiff der Südkoreaner wieder einen ordentlichen Schub in Sachen Rechenpower spendiert bekommt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben