News

Samsung Galaxy S7: Release zeitgleich mit dem iPhone 6s?

Erscheint der Nachfolger zu Galaxy S6 und S6 Edge noch in diesem Jahr?
Erscheint der Nachfolger zu Galaxy S6 und S6 Edge noch in diesem Jahr? (©TURN ON 2015)

Erscheint das Samsung Galaxy S7 noch in diesem Jahr? Eine Quelle aus Korea will nun erfahren haben, dass der Hersteller den Release seines kommenden Smartphone-Flaggschiffs um mehrere Monate nach vorn ziehen könnte – um direkt gegen das iPhone 6s anzutreten.

Während Apple seine neuen iPhones regelmäßig im Herbst auf den Markt bringt, erscheinen die Galaxy S-Smartphones von Samsung traditionell im Frühjahr und damit etwa ein halbes Jahr zeitversetzt. Doch im Herbst 2015 könnte alles ganz anders kommen – zumindest wenn es nach einem Bericht des koreanischen Magazins Newsis geht. Das will nämlich von einem Insider erfahren haben, dass Samsung sein kommendes Flaggschiff Galaxy S7 schon in diesem Jahr auf den Markt bringen könnte.

Möchte Samsung gegen das iPhone 6s antreten?

Hintergrund sei dabei offenbar der Wettbewerb mit Apple. So soll Samsung laut dem Bericht planen, mit dem Galaxy S7 in direkte Konkurrenz zum iPhone 6s zu treten. Die Weichen dazu seien bereits vor einigen Monaten gestellt worden. So hätte Samsung in diesem Jahr bereits früher als sonst mit der Entwicklung seines neuen Top-Gerätes begonnen, so dass der Hersteller den Release um mehrere Monate nach vorn ziehen könnte. Erscheinen könnte das Galaxy S7 somit bereits im November oder Dezember 2015.

Samsung hat noch andere Geräte in der Hinterhand

Zugegeben: Besonders wahrscheinlich klingt dieses Gerücht nicht. Immerhin hat Samsung für die zweite Hälfte des Jahres noch eine ganze Reihe von Smartphones in der Hinterhand. Neben dem Galaxy Note 5 und dem Galaxy A8 soll beispielsweise auch das Galaxy S6 Edge Plus in den kommenden Monaten erscheinen. Zudem erhofft sich der Hersteller bis zum Ende des Jahres sehr starke Verkäufe für die aktuellen Modelle Galaxy S6 und S6 Edge. Die frühzeitige Ankündigung eines Nachfolgers dürfte da eher kontraproduktiv wirken.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben