News

Samsung Galaxy S8 könnte Softkeys mit 3D Touch bekommen

Das Galaxy S8 könnte erst im April 2017 enthüllt werden.
Das Galaxy S8 könnte erst im April 2017 enthüllt werden. (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Beim Galaxy S8 will Samsung angeblich endlich Schluss mit kapazitiven Tasten machen. Wie Konkurrent Apple wollen auch die Koreaner stattdessen offenbar auf eine 3D Touch-Technik setzen.

Beim Galaxy S8 sollen angeblich alle Hardware-Navigations-Tasten verschwinden und durch Software-Buttons mit einer 3D Touch-artigen Funktion ersetzt werden. Das erklärte der Android Police-Redakteur David Ruddock auf Twitter. Die Soft Keys des Galaxy S8 könnten zudem wie beim User Interface von LG frei belegbar sein. Woher er seine Informationen haben will, verriet der Tech-Journalist allerdings nicht.

Galaxy S8: Was passiert mit dem Fingerabdruckscanner?

Zusammen mit dem virtuellen Home-Button, der den physischen Knopf anscheinend ersetzen soll, und dem scheinbar randlosen Display könnte die Front des Galaxy S8 somit fast nur aus Screen bestehen. Offen bleibt laut Ruddock die Frage, was mit dem Fingerabdruckscanner beim Galaxy S8 passiert. Der Sensor könnte wie in manchen Gerüchten vermutet tatsächlich ins Display integriert sein, andererseits könnte er auch einfach auf die Rückseite wandern.

Ganz neu sind die Gerüchte über 3D Touch beim Galaxy S8 allerdings nicht. Tatsächlich wurde schon beim Vorgänger Galaxy S7 im Dezember 2015 über ein Force Touch-Display gemunkelt – eine Spekulation, die sich später beim Release als falsch herausstellte. Daher sollten Fans auch beim aktuellen Gerücht zum Galaxy S8 eher skeptisch bleiben. Klarheit könnte es erst im April 2017 geben – dann will Samsung sein neues Flaggschiff angeblich bei einem Event in New York vorstellen. Der Release dürfte dann im April oder Mai erfolgen.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben