News

Samsung Galaxy S8: Update macht Fast Charging kaputt

Nach dem jüngsten Update funktioniert Fast Charging bei einigen Galaxy-S8-Besitzern nicht mehr.
Nach dem jüngsten Update funktioniert Fast Charging bei einigen Galaxy-S8-Besitzern nicht mehr. (©YouTube/DetroitBORG 2017)

Regelmäßige Software-Updates mit Sicherheitspatches sind eigentlich eine gute Sache. Beim Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus scheint mit der letzten Aktualisierung aber etwas kaputt gegangen zu sein. Einige Besitzer klagen seitdem darüber, dass Fast Charging nicht mehr funktioniere.

Samsung ist nicht gerade dafür bekannt, Software-Updates für seine Flaggschiffmodelle besonders schnell auszurollen. Das Update mit dem Sicherheitspatch für Oktober erreichte Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus beispielsweise erst Mitte November. Und nun dürften viele Samsung-Kunden darauf hoffen, dass das November-Update etwas schneller auf ihr Gerät kommt. Denn mit der letzten Aktualisierung scheint bei einigen Exemplaren die Schnellladefunktion ausgefallen zu sein, berichtet SamMobile.

Samsung hat sich noch nicht zum Fast-Charging-Bug geäußert

Einige Galaxy-S8- und S8-Plus-Besitzer machten ihren Unmut über Twitter laut. Zwar lässt sich das Flaggschiffmodell aus dem Frühjahr 2017 weiterhin aufladen — allerdings dauert das ohne Fast-Charging-Funktion schon einmal fünf bis sechs Stunden. Dieser Bug scheint jedoch nicht bei allen Galaxy-S8-Exemplaren aufzutreten. Auch das Galaxy S7, das den Sicherheitspatch ebenfalls erhalten hat, lässt sich nach wie vor via Fast Charging laden.

Da Samsung bisher noch nicht auf die Nutzerbeschwerden reagiert hat, ist auch unklar, wann dieser Bug behoben wird. Denkbar wäre, dass das November-Update den ersehnten Fix bringt. Hoffentlich ist der Hersteller nicht zu sehr damit beschäftigt, Android 8.0 Oreo auf seine Flaggschiffe zu bringen. Die zweite Beta wurde bereits kurz nach dem Start Anfang November wieder zurückgerufen.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy S8 Plus'

close
Bitte Suchbegriff eingeben