News

Samsung Galaxy S8 wird Ende März auf großem Event vorgestellt

Kommt das Samsung Galaxy S8 Ende März? Hier eine Konzeptstudie des künftigen Flaggschiffs.
Kommt das Samsung Galaxy S8 Ende März? Hier eine Konzeptstudie des künftigen Flaggschiffs. (©YouTube/iPhone-Crash 2016)

Das Samsung Galaxy S8 könnte Ende März auf einem großen Event seinen Release feiern. Nachdem jetzt klar ist, dass die Koreaner ihr neues Spitzenmodell nicht auf dem MWC 2017 in Barcelona vorstellen, rückt ein neuer Termin immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Kürzlich hatte der Samsung Mobile-Chef verkündet, dass das neue Galaxy S8 – anders als die Spitzenmodelle der Vorjahre – nicht auf dem Mobile World Congress 2017 Ende Februar seinen Release feiern wird. Die Untersuchungen über die Umstände, die beim Galaxy Note 7 zu Explosionen geführt hatten, sind erst jetzt abgeschlossen – und Samsung musste sicher sein, dass der Fehler nicht auch beim neuen Spitzenmodell Samsung Galaxy S8 wieder auftritt.

MWC 2017: Samsung Galaxy S8 da, aber kein Release?

Ein Gerücht behauptet jetzt, dass das Galaxy S8 zwar von Samsung zum MWC 2017 mitgebracht, aber nicht öffentlich gezeigt wird. Eine öffentliche Präsentation soll dann am 29. März stattfinden und das Gerät dann Ende April im Handel sein, schreibt PhoneArena. Das Event fürs Samsung Galaxy S8 könnte gleichzeitig in mehreren Städten in Europa und den USA steigen, da Samsung auch frühere Presseveranstaltungen schon parallel in New York und London durchführte.

Die Quelle des Gerüchts will zusätzlich herausgefunden haben, dass Samsung sein Galaxy S8 mit einer "rekordverdächtigen Werbekampagne" der Öffentlichkeit präsentieren wird, bevor es in Kalenderwoche 17 – das wäre Ende April – in den Regalen liegt. Dass die Koreaner nach dem milliardenschweren Debakel um das Galaxy Note 7 ordentlich die Werbetrommel für das neue Spitzenmodell rühren werden, ist sicher nichts, was besonders überraschend ist.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben