menu

Samsung Galaxy Watch 3: Leak zeigt erste Bilder der Smartwatch

So sah die Galaxy Watch 1 im Jahre 2018 aus.
So sah die Galaxy Watch 1 im Jahre 2018 aus.

Erste Aufnahmen der Samsung Galaxy Watch 3 sind online aufgetaucht. Die neue Smartwatch soll laut bisherigen Gerüchten sogar in der Lage sein, den Blutdruck zu messen.

Nachdem Samsung mit der Galaxy Watch Active 2 vor alle Hobby-Sportler in den Blick genommen hatte, soll mit der Galaxy Watch 3 in diesem Jahr wieder eine klassische Allround-Smartwatch folgen. Die Website MySmartPrice hat nun erste Bilder der Uhr veröffentlicht.

Zwei Größen und jede Menge Sensoren

Das Design erinnert stark an frühere Galaxy-Watch-Modelle, auch die drehbare Lünette als zentrales Eingabeelement feiert ihre Rückkehr. Der Body der Smartwatch soll aus rostfreiem Stahl bestehen, es könnte aber auch noch eine Titan-Variante geben. Samsung wird die Galaxy Watch 3 höchstwahrscheinlich in zwei Größen anbieten. Bei einem Durchmesser von 41 und 45 Millimeter soll die Neuauflage 247 beziehungsweise 340 mAh an Akkuleistung mitbringen.

So sieht das erste geleakte Bild der Galaxy Watch 3 aus.

Laut aktuellem Bericht von SamMobile ist die Galaxy Watch 3 mit einer ganzen Reihe von Sensoren ausgestattet. Neben Standards wie dem Zählen von Schritten und verbrannten Kalorien soll die Smartwatch darüber auch den Puls, den Herzschlag und sogar den Blutdruck messen können.

Ausgestattet ist die Uhr höchstwahrscheinlich mit einem neuen Exynos-Prozessor, einem Arbeitsspeicher von 1 GB RAM und einem Datenspeicher von 8 GB. Wahlweise soll es die Smartwatch als WLAN- oder LTE-Variante geben. Bislang wurden diese Informationen jedoch nicht von Samsung bestätigt. Bis zum Release könnten sich die Specs der Uhr also noch ändern.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Smartwatches

close
Bitte Suchbegriff eingeben