menu

Samsung Galaxy Z Flip: Erster Fall von Glasbruch

galaxy-z-flip-schwarz-gefaltet
Einem Käufer zufolge ist das faltbare Glas des Galaxy Z Flip bei ihm zerbrochen. Bild: © Twitter/Roland Quandt 2020

Ein britischer Käufer berichtet auf Twitter von einem Glasbruch bei seinem Galaxy Z Flip. Das Display zerbrach an der Stelle, wo das Handy gefaltet wird. Angeblich geschah es beim ersten Faltversuch, wobei es am kalten Wetter gelegen haben könne.

Das ultradünne Glas des Galaxy Z Flip ging beim ersten Gebrauch zu Bruch. Das schreibt jedenfalls der britische Twitter-Nutzer Amir und veröffentlichte ein Foto des zerbrochenen Displays. Darauf ist ein Riss in der Mitte auszumachen, wo das Handy gefaltet wird.

Amir zufolge habe er den Schutzfilm auf dem Display entfernt und es zugeklappt. Dann hörte er das zerbrechende Glas. Als er es wieder aufklappte, blickte er dem Riss über dem Scharnier entgegen. Er fragt sich, ob es am kalten Wetter gelegen haben könne. Der britische Samsung-Support meldete sich gleich und tauschte das Gerät innerhalb eines Tages aus. Was der Grund für den Displayschaden war, bleibt bislang unklar.

JerryRigEverything testet das Galaxy Z Flip

Der YouTuber JerryRigEverything testet gerade die Stabilität des Galaxy Z Flip (via Notebookcheck). Er wurde auf den Tweet von Amir hingewiesen und fragte, was mit dem Display passiert sei. Bei seinem Test achtet er auf die Zerbrechlichkeit des Displays, die Ergebnisse dürften spannend werden. Das Presse-Testmodell des Galaxy Fold hatte eine Plastik-Schutzschicht, die nicht entfernt werden durfte. Als es einige Journalisten doch taten, nahm das Display schnell schweren Schaden. Inzwischen lässt sich die Schutzschicht nicht mehr einfach entfernen.

Zerbricht das ultradünne Glas leicht?

Das Display des Galaxy Z Flip hat allerdings keine solche Schutzschicht, sondern nur den üblichen Film, der jedes Handy beim Transport schützt und der abgezogen werden soll. Es gab schon im Vorfeld der Veröffentlichung die Vermutung, dass das ultradünne Glas weniger leicht zerkratzen dürfte als das Plastik-OLED-Display des Galaxy Fold, dafür aber leichter zerbricht. Schließlich handelt es sich eben um sehr dünnes Glas – und da liegt die Vermutung nahe. Wie groß das Problem wirklich ist, werden aber umfassendere und systematische Tests erst zeigen müssen. Vielleicht hatte Amir nur ein defektes Exemplar erhalten.

Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy Z Flip

close
Bitte Suchbegriff eingeben