News

Samsung Gear VR jetzt auch fürs Galaxy S6 erhältlich

Für Early Adopters: Die Samsung Gear VR gibt's jetzt auch für das Galaxy S6.
Für Early Adopters: Die Samsung Gear VR gibt's jetzt auch für das Galaxy S6. (©Samsung 2015)

Nach der Samsung Gear VR für das Galaxy Note 4 bringt Samsung jetzt ein weiteres Headset für seine aktuellen Smartphone-Flaggschiffe heraus. Die Gear VR Innovator Edition for Galaxy S6 verspricht aufregende Virtual-Reality-Erfahrungen für 199 Euro.

Das Samsung Galaxy S6 und das S6 Edge bieten mit ihren QHD-Displays die besten Voraussetzungen für Virtual Reality. Damit auch Besitzer der neuen Flaggschiff-Modelle in eine virtuelle 360-Grad-Welt aus Videos, Bildern und Spielen eintauchen können, hat Samsung sein VR-Headset überarbeitet. Die bislang nur für das Galaxy Note 4 erhältliche Gear VR gibt es daher ab sofort auch als sogenannte Innovator Edition für das Galaxy S6 und das S6 Edge. Die Software für das VR-Erlebnis steuert Spezialist Oculus bei.

Leichter und ausgereifter als Samsungs erste Gear VR

Im Vergleich zum Headset für das Galaxy Note 4 hat Samsung bei der Gear VR Innovator Edition for Galaxy S6 nach eigenen Angaben 15 Prozent Gewicht eingespart. Dadurch soll die VR-Brille länger angenehm zu tragen sein. Damit aber auch das Smartphone längere Virtual-Reality-Sessions übersteht, erfolgt die Energieversorgung nun wahlweise per Micro-USB-Kabel.  Ebenfalls neu: ein tieferes Touchpad, das dem bisher fummeligen Suchen nach den Bedienelementen entgegenwirken soll.

Nichts geändert hat Samsung hingegen am Blickfeld. Die Linsen decken weiterhin einen Sichtbereich von 96 Grad ab. Für ein klares Bild soll aber nicht nur der QHD-Screen der beiden Galaxy S6-Modelle, sondern auch ein neues Belüftungssystem sorgen. Ein integrierter Kühler verhindert laut Hersteller, dass die Linsen beim Spielen oder Ansehen von Videos beschlagen. Für das weiterentwickelte VR-Headset ruft Samsung 199 Euro auf.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben