menu

Samsung gibt einen Ausblick auf Android 11

Samsung-Android-11
Samsung will mit Android 11 einiges ändern. Bild: © Samsung 2020

Während die Beta-Phase noch läuft, gibt Samsung schon einmal preis, was die Nutzer mit Android 11 und One UI 3.0 erwartet. Die Software der Galaxy-Smartphones soll vor allem simpler und zugänglicher werden.

Seit der Veröffentlichung von Android 11 durch Google sind mittlerweile fast zwei Monate vergangen. Zeit, in der unter anderem Samsung an der Umsetzung der Software für seine eigenen Smartphones und Tablets gearbeitet hat. Auf einer Website hat der Hersteller nun einige Features vorgestellt, die mit der neuen Software-Version One UI 3.0 eingeführt werden sollen, die auf Android 11 basiert.

Mehr Zugänglichkeit für alltägliche Funktionen

Ziel des Updates ist laut Entwickler ein schlankerer und vereinfachter Look der Software insgesamt. So soll die Steuerung alltäglicher Funktionen mit One UI 3.0 bequemer gestaltet werden. Ein Beispiel ist die überarbeitete Medienkontrolle im Benachrichtigungs-Panel, das sich beim herunterwischen vom oberen Bildschirmrand öffnet. Diese soll es leichter machen, zwischen Songs und abgespielten Videos zu wechseln. Auch die Benachrichtigungsanzeige wird überarbeitet und soll Nutzern auf einen Blick mehr Informationen liefern – auf Wunsch auch auf dem Sperrbildschirm.

Eine weitere Neuerung sollen Videoanrufe im Fullscreen-Format sein. Dabei können Anrufer ihr Gegenüber in voller Pracht auf dem ganzen Display sehen. Bei Bedarf geht das nicht nur in persona, sondern auch als sogenanntes AR-Emoji, wobei das Gegenüber einen Avatar des Anrufers zu sehen bekommt, der dank Augmented-Reality-Technologie dessen Mimik nachahmt. Letzteres funktioniert aber bereits seit One UI 2.0.

Android 11 bringt von Haus aus viele Neuerungen mit

Doch das sind natürlich nur einige der Neuerungen, die One UI 3.0 bringen soll. Den Großteil der Anpassungen dürfte Samsung direkt von Google übernehmen. Denn bereits dort haben die Entwickler jede Menge Neuerungen in Android 11 eingebaut.

Unklar ist im Moment noch, wann Android 11 mit One UI 3.0 für die verschiedenen Samsung-Smartphones erscheinen wird. Den Anfang wird aller Voraussicht nach jedoch die Galaxy-S20-Reihe machen – vermutlich im Laufe des Novembers oder im Dezember 2020.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Android 11

close
Bitte Suchbegriff eingeben