News

Samsung kann einfach nicht aufhören, das Galaxy Note 9 zu leaken

Dieses Bild veröffentlichte Samsung selbst vom Galaxy Note 9.
Dieses Bild veröffentlichte Samsung selbst vom Galaxy Note 9. (©Samsung 2018)

Knapp eine Woche noch bis zum Launch des Galaxy Note 9 und wieder schafft es Samsung selbst, sein neues Smartphone vorab zu leaken. Selbstverschuldete Leaks haben bei den Koreanern mittlerweile eine gewisse Tradition.

Samsung hatte in den vergangenen Jahren öfter mal ein ziemlich schlechtes Händchen, wenn es darum ging, neue Smartphones möglichst lange geheim zu halten. Das scheint sich auch beim Galaxy Note 9 fortzusetzen, das offiziell erst am 9. August vorgestellt wird. Trotzdem hatte der Hersteller bereits am Donnerstag kurzzeitig eine Vorbesteller-Website für das Note 9 online gestellt, wie Twitter-Leaker Evan Blass alias @evleaks feststellen musste.

Bei Samsung wird noch selbst geleakt

Doch damit nicht genug: Der Link zur Website wurde laut The Verge sogar via Newsletter an Kunden in Neuseeland verschickt und konnte so natürlich nicht sehr lange geheim bleiben. Mittlerweile wurde der Fehler aber offenbar bemerkt und die Vorbesteller-Seite ist wieder offline.

Der selbstverschuldete Leak zum Galaxy Note 9 ist beileibe nicht der erste seiner Art. Bereits Anfang Juli hatte Samsung – ob nun absichtlich oder nicht – die ersten Service-Websites für das Smartphone live geschaltet und damit dessen Release gewissermaßen bestätigt. In der Öffentlichkeit tauchte das Note 9 dann erstmals Mitte Juli auf, als DJ Koh, der Chef von Samsungs Smartphone-Sparte, das Gerät bei einem öffentlichen Auftritt nutzte

Das blaue Note 9 ist damit endgültig bestätigt

Auch bei früheren Smartphone-Releases gab es bei Samsung immer wieder solche kleinen "Pannen", die den interessierten Nutzern einen frühzeitigen Blick auf neue Geräte verschafft haben. Dank der am Donnerstag versehentlich online gestellten Website wissen wir nun aber wirklich mit 100-prozentiger Sicherheit, wie das Galaxy Note 9 aussehen wird. Erneut zeigt sich das Gerät in der schicken blauen Farbe mit gelbem S-Pen. Bilder dieses Modells geistern bereits seit einigen Wochen durch das Netz und am 9. August erfahren wir dann auch endlich, wie das schöne Blau in der Realität wirkt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben