News

Samsung könnte Prototyp des Galaxy X auf MWC 2017 vorstellen

Das Samsung Galaxy X könnte auf dem MWC 2017 im kleinen Kreis gezeigt werden.
Das Samsung Galaxy X könnte auf dem MWC 2017 im kleinen Kreis gezeigt werden. (©YouTube / Samsung 2017)

Schon seit Jahren wird über das faltbare Smartphone Galaxy X von Samsung gemunkelt. Ende Februar könnte es nun angeblich endlich so weit sein: Die Koreaner wollen auf der Messe in Barcelona offenbar einen Prototyp des futuristischen Geräts vorstellen.

Wenn man neuesten koreanischen Medienberichten glauben möchte, dann könnte das sagenumwobene faltbare Smartphone Samsung Galaxy X auf dem Mobile World Congress 2017 tatsächlich einen Auftritt haben. Nach Informationen der Webseite ET News, über die SamMobile schreibt, will der Konzern auf der Mobilfunkmesse in Barcelona zumindest einen Prototyp des Handys zeigen.

Samsung will Interesse an Galaxy X ausloten

Passend dazu soll es auch ein Panel geben. Der Haken: Die Präsentation wird angeblich in einem privaten Ausstellungsraum stattfinden und auch nur für ausgewählte Gäste zugänglich sein. Bleibt also nur zu hoffen, dass nach der vermeintlichen Vorführung des Samsung Galaxy X weitere Informationen an die Medien durchsickern werden. Mit der Vorstellung im kleinen Kreis wolle der Hersteller zunächst austesten, wie der Markt auf ein faltbares Smartphone reagieren würde. Immerhin: Im Ausstellungsbereich der Messe will Samsung angeblich weitere Gadgets mit nach außen und nach innen faltbaren Screens zeigen, sodass sich auch der Rest der Besucher des MWC 2017 ein Bild von der Technik machen kann.

Das Samsung Galaxy X geistert unter verschiedenen Namen schon seit Jahren immer wieder durch die Gerüchteküche. Zuletzt war sogar ein möglicher Release-Termin Mitte bis Ende 2017 im Gespräch. Bei einer Vorstellung hinter verschlossenen Türen auf dem MWC 2017 erscheint dies jedoch eher unrealistisch.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben