menu

Samsung kündigt Galaxy A70 mit 32-MP-Kameras an

Das Samsung Galaxy A70 hat die bisher beste Selfie-Kamera der gesamten Galaxy-Reihe.
Das Samsung Galaxy A70 hat die bisher beste Selfie-Kamera der gesamten Galaxy-Reihe.

Samsung kündigte gestern ein neues Smartphone der A-Serie an. Das Galaxy A70 soll über zwei 32-MP-Kameras, Super-Fast-Charging und einen Fingerabdrucksensor im Display verfügen.

Das Samsung Galaxy A70 ist mittlerweile schon das vierte neue Smartphone in diesem Jahr, das zur A-Serie hinzustößt. Highlights des Geräts sind der hochauflösende Bildschirm, ein Akku mit großer Kapazität und eine 32-MP-Rückkamera sowie eine 32-MP-Frontkamera. Auf der Rückseite wird der Hauptsensor zusätzlich noch um ein Ultraweitwinkelobjektiv mit 8 Megapixeln und einen Tiefensensor mit 5 Megapixeln ergänzt, wie Samsungs Pressemitteilung zu entnehmen ist.

Infinity-U-Display und ein großer Akku, der blitzschnell geladen werden kann

Das Samsung Galaxy A70 kommt mit einem Infinity-U-Display, was bedeutet, dass die Kamera des Smartphones in einer Wassertropfen-Notch steckt. Mit 32 Megapixeln ist die Selfie-Kamera die hochauflösendste Kamera, die je in einem Galaxy-Smartphone verbaut wurde.

Der eingesetzte Akku soll mit einer Kapazität von 4.500 mAh punkten und dafür sorgen, dass das Smartphone auch unter hoher Auslastung lange durchhält. Wenn sich der Strom dann doch irgendwann dem Ende neigt, lässt sich der Akku per Super-Fast-Charging mit dem 25-Watt-Ladegerät schnell wieder aufladen.

Außerdem soll das Samsung Galaxy A70 über einen Acht-Kern-Prozessor verfügen. Beim Arbeitsspeicher werden Nutzer die Wahl zwischen einem 6-Gigabyte und einem 8-Gigabyte-Modell haben. Der interne Speicher mit 128 Gigabyte ist hingegen fest, lässt sich aber per Micro-SD-Karte um bis zu 512 Gigabyte erweitern.

Angepasstes Android Pie, Bixby und schickes Glasstic

Das Smartphone erscheint zum Release mit Samsungs angepasster Android-Oberfläche One UI 1.1, die auf Android Pie basiert. Das Galaxy A70 wird natürlich auch Bixby unterstützen, aber es wird keinen dedizierten Hardware-Button für Samsungs Assistenten geben.

Beim Design setzt Samsung auf 3D-Glasstic – das ist Plastik, das dem Smartphone einen glasähnlichen Look geben soll. Farblich können Nutzer sich zwischen den Farben Blau, Schwarz, Weiß und Koralle entscheiden.

Bisher gibt es noch keinen offiziellen Release-Termin für das Galaxy A70. Nähere Infos zu dem Gerät sollen auf dem "A Galaxy Event" am 10. April bekannt gegeben werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung

close
Bitte Suchbegriff eingeben