News

Samsung kündigt Smart-Speaker Galaxy Home mit Bixby an

Der Samsung Galaxy Home soll den Apple HomePod herausfordern.
Der Samsung Galaxy Home soll den Apple HomePod herausfordern. (©Samsung 2018)

Samsung fordert den Google Home Max und Apples HomePod mit dem Smart-Speaker Galaxy Home heraus. Der aufwendige Lautsprecher im Edel-Design bietet von AKG eingerichtete Technik und wird als erster mit Samsungs hauseigenem Sprachassistenten Bixby funktionieren.

Der Galaxy Home ist ein High-End-Smart-Speaker, der äußerlich an eine Vase erinnert. Das verrät die US-Website zum Gerät. Er ist in einen Textilmantel gehüllt und ruht auf drei metallenen Beinen. Auf der flachen Oberfläche sind Buttons für die Wiedergabe-Steuerung und die Lautstärke-Anpassung angebracht. Sechs eingebaute Lautsprecher und ein Subwoofer sollen für ansprechenden Klang sorgen. Die Stimme wird mithilfe von acht Fernfeld-Mikrofonen erkannt.

Bixby spricht noch immer kein Deutsch

Um Samsungs Sprachassistenten zu aktivieren, dient der Befehl "Hi, Bixby". Der Sprachassistent wird dann etwa Musik abspielen und Fragen beantworten können. Er soll dieselben Fähigkeiten besitzen wie auf einem Smartphone. In Deutschland sind das allerdings nicht viele, um nicht zu sagen: keine. Bixby spricht nämlich noch immer kein Deutsch, wobei Samsung den Smart-Speaker sicher nicht ohne eine Unterstützung der deutschen Sprache hierzulande veröffentlichen wird.

Richtige Präsentation folgt im November

Der Klang soll dank einer Künstlichen Intelligenz direkt auf den Nutzer gerichtet werden und dank SmartThings-Support dient der Lautsprecher auch zur Steuerung des Smart-Homes. Samsung wird den Lautsprecher erst auf einer Entwicklerkonferenz im November im Detail vorstellen, der Samsung Developer Conference. Dort wird der Hersteller wohl auch Informationen über den Preis, das Release-Datum, App-Partner und so weiter verraten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben