menu

Samsung-Mitarbeiter mit Galaxy S10 Plus in der Hand erwischt

Das Samsung Galaxy S10 (hier ein Konzeptbild) kommt am 20. Februar.
Das Samsung Galaxy S10 (hier ein Konzeptbild) kommt am 20. Februar.

Erst in knapp einem Monat wird das Samsung Galaxy S10 offiziell vorgestellt. Jetzt ist aber ein Mitarbeiter von Samsung mit einem Plus-Modell des neuen Smartphones in der Hand erwischt worden – und ein Foto davon ist natürlich sofort im Netz gelandet.

Wie GSMArena berichtet, tauchte das fragliche Foto vom Galaxy S10 Plus erstmals bei Reddit auf. Bei dem Benutzer soll es sich angeblich um einen Samsung-Angestellten handeln, der in einem Bus auf dem Suwon-Campus in Südkorea unterwegs ist.

Laut einem Kommentar zum Reddit-Posting habe der Mitarbeiter noch das Case um das vermeintliche Galaxy S10 Plus gelassen, das auch das finale Design verhüllt. Er habe allerdings die Software entfernt, die bei solchen Vorabgeräten immer ein Wasserzeichen mit einer Mitarbeiter-ID auf dem Screen anzeigt. Das ist natürlich streng verboten und könnte viel Ärger für den Samsung-Mitarbeiter bedeuten.

Loch im Screen und Fingerabdruckscanner unterm Display

Das Galaxy S10 Plus soll laut weiteren Insider-Kommentaren auf Reddit leichter als das Note 9 sein, obwohl es die gleiche Größe hat. Im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S9 stechen natürlich vor allem der Fingerabdruckscanner unter dem Display und das Loch im Display für die Frontkamera hervor. Davon abgesehen sollen die Unterschiede aber eher geringfügig ausfallen.

Launch am 20. Februar

Samsung wird das Galaxy S10 kurz vor dem Mobile World Congress am 20. Februar offiziell vorstellen. Der Launch-Event findet in San Francisco statt und startet um 20 Uhr deutscher Zeit. Neben dem Galaxy S10 könnte auf der Veranstaltung auch das erste faltbare Smartphone von Samsung präsentiert werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Samsung Galaxy S10

close
Bitte Suchbegriff eingeben