News

Samsung präsentiert Dual-Kamera-Lösung für Mittelklasse-Smartphones

Auch Mittelklasse-Smartphones von Samsung sollen bald eine Dual-Kamera an Bord haben.
Auch Mittelklasse-Smartphones von Samsung sollen bald eine Dual-Kamera an Bord haben. (©TURN ON 2017)

Das Galaxy Note 8 war das erste Samsung-Smartphone mit einer Dual-Kamera auf der Rückseite. Diese Technologie soll aber nicht nur den Premium-Modellen des Herstellers vorbehalten bleiben. Am Dienstag hat Samsung eine Software-Lösung vorgestellt, die Dual-Kameras auch in mehr Mittelklassemodelle bringen dürfte.

Der Dual-Kamera könnte es bald ergehen wie dem Fingerabdrucksensor. Was als teure Technologie in Smartphone-Flaggschiffen startete, ist mittlerweile selbst bei Mittelklasse-Modellen Standard. Damit Dual-Kamera-Technologien künftig günstiger werden und damit auch für den Einsatz in Einsteiger- oder Mittelklasse-Smartphones infrage kommen, hat Samsung quasi eine All-in-One-Lösung namens Samsung ISOCELL Dual entwickelt, schreibt der Hersteller in einer Pressemitteilung.

Das steckt hinter Samsung ISOCELL Dual

Dual-Kameras sind deswegen so faszinierend, weil sie neue Features in die Smartphone-Fotografie bringen – allen voran Bokeh-Effekte und den besseren Umgang mit schweren Lichtverhältnissen (LLS = "low-light shooting"). Bislang kommen sie aber vorwiegend in High-End-Smartphones zum Einsatz, da es für den Hersteller ein zeitfressender Prozess ist, die Hardware des Sensors von einem Zulieferer mit der Software eines anderen Unternehmens kompatibel zu machen. Hier kommt Samsungs ISOCELL Dual ins Spiel.

Dabei handelt es sich um eine Komplettlösung aus Sensor-Hardware und einer für diesen Sensor angepassten Software. Das soll den Weg für Dual-Kameras in die Smartphone-Einstiegs- und -Mittelklasse ebnen. Das beliebte Bokeh-Feature wird derzeit mit einem Set aus 13- und 5-Megapixel-Sensor realisiert, während LLS mit zwei 8-Megapixel-Sensoren umgesetzt wird. Künftig soll es weitere Kombinationen unter der Samsung-ISOCELL-Dual-Marke geben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen