News

Samsung-Smartphones bekommen in Zukunft auch eine Notch

Samsung wird in Zukunft verschiedene Notch-Displays im Sortiment haben.
Samsung wird in Zukunft verschiedene Notch-Displays im Sortiment haben. (©YouTube/ Samsung_Dev 2018)

Auch Samsung-Smartphones werden in Zukunft eine Notch bekommen. Auf einer Entwicklerkonferenz hat der Hersteller gleich drei neue Display-Designs mit Kerbe angekündigt – und einen Screen komplett ohne Notch oder Rand.

Spätestens seit diesem Jahr sind Notches, also sogenannte Display-Kerben für Smartphones, in aller Munde. Ein Hersteller, der sich bisher erfolgreich gegen den Notch-Trend zur Wehr gesetzt hat, ist Samsung. Doch auch die Südkoreaner scheinen ihren Widerstand nun aufzugeben. Auf einer Entwicklerkonferenz in New York hat der Hersteller gleich drei verschiedene Notch-Designs vorgestellt, die zukünftig in seinen Smartphones zum Einsatz kommen sollen, wie TheVerge berichtet.

Drei Notch-Formen und ein komplett cleanes Display

Gezeigt wurden während der Entwicklerkonferenz unter anderem eine U-förmige Notch in der Mitte des Screens und eine V-förmige Notch. Samsung bezeichnet die zugehörigen Display-Designs als Infinity-U und Infinity-V. Zudem hat der Hersteller auch ein ziemlich ungewöhnliches Design vorgestellt, bei dem sich eine kreisförmige Aussparung mitten in der linken oberen Ecke des Bildschirms befindet. Samsung bezeichnet diesen Screen als Infinity-O.

Am interessantesten ist aber eigentlich das vierte Display-Design, das gezeigt wurde. Es hört auf den Namen New Infinity und kommt anscheinend komplett ohne Rand und Notch aus. Möglicherweise ist dies auch das Display, das im nächsten Jahr beim Samsung Galaxy S10 zum Einsatz kommen wird. Zuletzt hatte Samsung selbst das Design für sein kommendes Flaggschiff in einer Beta von Android 9.0 als Grafik angeteasert. Erscheinen wird das Galaxy S10 jedoch vermutlich erst im Frühjahr 2019.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben