News

Samsung stellt die ersten Websites zum Galaxy Note 9 schon online

Diese Bilder eines Schutzhüllen-Herstellers zeigen das Galaxy Note 9.
Diese Bilder eines Schutzhüllen-Herstellers zeigen das Galaxy Note 9. (©mobilfun.com 2018)

Samsung hat offenbar keine Lust mehr, aus dem Galaxy Note 9 noch ein großes Geheimnis zu machen. Erste Support-Websites für das Gerät wurden bereits online geschaltet und dank eines Case-Herstellers kennen wir auch das finale Design.

Die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 9 ist eigentlich erst für den 9. August geplant. Doch ein großes Geheimnis macht Samsung schon jetzt nicht mehr um sein neues Smartphone. Bereits am Mittwoch sind nämlich mehrere offizielle Support-Seiten für das Galaxy Note 9 online gegangen, wie PhoneArena berichtet. Die Seiten sind aus Finnland, Dänemark, Norwegen und Frankreich.

Samsung macht kein Geheimnis mehr aus dem Galaxy Note 9

Auf den Support-Seiten werden verschiedene Fragen rund um das Smartphone mit der Modellnummer SM-N960F/DS beantwortet, bei dem es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um das Galaxy Note 9 handelt. Die Fragen betreffen etwa Funktionen wie das Schnellladen, den Datentransfer und die Einrichtung von E-Mail-Clients auf dem Gerät – also Dinge, mit denen sich sicherlich viele Nutzer beschäftigen, wenn sie sich ein neues Smartphone anschaffen.

Erste Schutzhüllen leaken das Design

Ebenfalls seit Mittwoch hat der Zubehör-Hersteller Olixar mit dem Vorverkauf für die ersten Galaxy-Note-9-Schutzhüllen begonnen. Auf der Shopping-Seite Mobilefun sind diese gelistet. Die Shop-Einträge beinhalten auch Bilder des eigentlichen Smartphones und gewähren so einen Eindruck vom finalen Design des Samsung Galaxy Note 9.

Wie zuvor erwartet, kommen in diesem Bereich wohl keine großen Neuerungen auf uns zu. Das Galaxy Note 9 führt das Design des Galaxy Note 8 fort. Lediglich die Platzierung des Fingerabdrucksensors auf der Rückseite wurde geändert. Dieser sitzt nun unter der Kamera und nicht mehr daneben. Einige der größten Änderungen hat Samsung für den Eingebestift S-Pen vorgesehen, der laut bisherigen Informationen erstmals via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden sein wird.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen