News

Samsung stellt Galaxy J3, Galaxy J5 & Galaxy J7 (2017) vor

Samsung hat seine Galaxy-J-Serie erneuert.
Samsung hat seine Galaxy-J-Serie erneuert. (©Samsung 2017)

Samsung hat am Dienstag drei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Das Galaxy J3 (2017), Galaxy J5 (2017) und das Galaxy J7 (2017) sollen ab einem Preis von rund 220 Euro über den Ladentisch gehen.

Nach vielen Gerüchten und Spekulationen hat Samsung am Dienstag die Neuauflage seiner Galaxy-J-Serie enthüllt. Das berichtet SamMobile. Die neuen Smartphones positionieren sich wie die Vorgänger im Segment der Premium-Mittelklasse. Sowohl das Galaxy J3 (2017) als auch das Galaxy J5 (2017) und das Galaxy J7 (2017) besitzen ein Metallgehäuse und einen micro-SD-Slot sowie Dual-SIM-Support.

Galaxy J7 (2017) mit 5,5-Zoll-Screen und 3 GB RAM

Das Topmodell Galaxy J7 (2017) hat ein 5,5-Zoll-Display, einen Octa-Core-Prozessor namens Exynos 7870 mit 1,6 GHz, 3 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher. Die Haupt- und die Selfie-Kamera machen Fotos mit 13 Megapixeln, als Betriebssystem läuft Android 7.0 Nougat. Der Akku hat eine Kapazität von 3600 mAh.

Das Galaxy J5 (2017) hat mit 5,2 Zoll (HD-Auflösung) ein etwas kleineres Display und zudem nur 2 GB RAM. Der Akku bietet außerdem nur 3000 mAh. Die restlichen technischen Daten gleichen denen des Galaxy J7 (2017).

Das Galaxy J3 (2017) schließlich hat einen 5-Zoll-Screen mit 720p-Auflösung und einen 1,4-GHz-Prozessor vom Typ Exynos 7570. Die Selfie-Kamera macht Schnappschüsse mit lediglich 5 Megapixeln und der Akku umfasst nur 2400 mAh.

Das Galaxy J5 (2017) soll noch im Juni in Europa auf den Markt kommen, das Galaxy J7 (2017) erscheint im Juli und das Galaxy J3 (2017) schließlich im August. Der Preis liegt bei 219 Euro (Galaxy J3), 279 Euro (Galaxy J5) beziehungsweise 339 Euro (Galaxy J7). Die Smartphones sind in Schwarz und Gold erhältlich.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben