News

Samsung stellt riesiges Galaxy S7 Edge in Moskau auf

Galaxy-S7-Edge-Werbung
Galaxy-S7-Edge-Werbung (©YouTube/Samsung Newsroom 2016)

Samsung mag es groß: In Moskau ziert derzeit ein gigantisches Galaxy S7 Edge die russische Metropole. Rund 800.000 Menschen kommen täglich an dieser belebten Ecke vorbei – die gewaltige Galaxy S7 Edge-Werbung dürfte garantiert niemand übersehen.

Europas größtes Galaxy S7 Edge ist in Moskau zu finden, teilte Samsung mit. Die Daten der riesigen LED-Werbeleinwand lesen sich beeindruckend: 80 Meter Höhe und 40 Meter in der Breite misst die Werbefläche in Form des Galaxy S7 Edge. Auf dem gigantischen Display wird das aktuelle Top-Modell der Südkoreaner in Dauerschleife beworben. Zu sehen ist die beeindruckende Werbefläche sogar vom rund 2,2 Kilometer entfernten Hydroproject Building. Der LED-Bildschirm wurde an der U-Bahn-Station Soko der Metro Moskau platziert.

800.000 Menschen täglich sehen Reklame des Galaxy S7 Edge

Damit die Reklame auch von möglichst vielen potenziellen Käufern gesehen wird, hat Samsung sie strategisch an der Seite der Straße platziert, welche die Innenstadt von Moskau mit dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo verbindet. Die Aufmerksamkeit ist dem Smartphone-Flaggschiff damit sicher: Etwa 800.000 Personen kommen an dieser Fläche Tag für Tag vorbei. Der Werbeeffekt dürfte unermesslich sein, die Kosten für diese Kampagne dürften es ebenso sein. Was das südkoreanische Unternehmen für diese Promomaßnahme auf den Tisch gelegt hat, ist aber nicht bekannt.

Wer die spektakuläre Werbung nicht in der Realität bestaunen kann, hat immerhin die Möglichkeit, im Videoclip die kolossale LED-Reklame zu bewundern. Insbesondere bei Dunkelheit entfaltet das Werbemittel seine volle Ausstrahlungskraft.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben