menu

Samsung The Premiere: 4K-Ultra-Kurzdistanz-Beamer mit HDR10+ enthüllt

samsung-the-premiere
Kompakt, elegant und direkt vor der Leinwand platzierbar: The Premiere von Samsung. Bild: © Samsung 2020

Wer echtes Heimkino-Feeling in seinen vier Wänden genießen möchte, benötigt einen großen Fernseher – oder greift zu einem Beamer. Samsung hat mit The Premiere einen neuen 4K-Projektor im Angebot, der sich aufgrund der Ultra-Kurzdistanz-Technologie unmittelbar vor der Leinwand platzieren lässt.

Samsung hat das neue Gerät für das Heimkino per Pressemitteilung vorgestellt. Gleich zwei neue Modelle will der Hersteller noch in diesem Jahr in den Handel bringen: den LSP7T und LSP9T. Der LSP7T wirft Bilder bis zu einer Diagonale von 120 Zoll an die Wand, der leistungsstärkere LSP9T schafft sogar bis zu 130 Zoll. The Premiere ist als weltweit erster Beamer gemäß HDR10+ zertifiziert und hat eine Dreifach-Lasertechnologie verbaut. Das Gerät erreicht somit sehr gute Kontraste und eine maximale Helligkeit von 2.800 Nits.

Filmemacher-Modus für naturgetreue Wiedergabe

Samsung bewirbt The Premiere mit einem speziellen Filmemacher-Modus, der Bilder genau so wiedergeben soll, wie von den Regisseuren beabsichtigt. Optisch will der Beamer durch ein platzsparendes und kompaktes All-in-one-Design überzeugen. Ein an der Vorderseite angebrachter Überzug aus Stoff verleiht dem Gerät einen eleganten Look, so Samsung.

Ultra-Kurzdistanz-Beamer unterscheiden sich von herkömmlichen Projektoren vor allem darin, dass sie sich unmittelbar vor der Leinwand aufstellen lassen – der Beamer muss also nicht mit ausreichend Abstand mitten im Raum an die Decke gehängt werden. Als Betriebssystem kommt bei The Premiere Samsungs hauseigenes Tizen zum Einsatz, das auch in die Smart-TVs des Herstellers integriert ist. Nutzer können somit leicht auf Apps, Spiele und andere Inhalte zugreifen.

Release in Europa noch in diesem Jahr

Auf ordentlichen Sound müssen Käufer ebenfalls nicht verzichten: Samsung spendiert The Premiere eigene Basslautsprecher, zudem soll die integrierte Acoustic-Beam-Surround-Technik vollen Klang auch ohne externe Soundanlage liefern. Noch in diesem Jahr will Samsung den Ultra-Kurzdistanz-Beamer in Europa auf den Markt bringen, der Verkaufspreis ist nicht bekannt. Aufgrund der Ausstattung dürfte er aber bei mehreren Tausend Euro liegen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Beamer

close
Bitte Suchbegriff eingeben