News

Samsung veräppelt gedrosselte iPhones in neuem Werbespot

Samsung hat es mal wieder getan! Ganz in der Tradition der Anti-Apple-Spot(t)s haben die Koreaner eine neue Kampagne gestartet, in der sie sich über die Performance-Drosselung beim iPhone 6 lustig machen. Die Alternative: ein Umstieg auf das neue Galaxy S9.

Samsung ist sich in dem neuen Spot mit dem Titel "Moving On" ganz offensichtlich der Ironie bewusst, dass ein brandaktuelles Flaggschiff wie das Galaxy S9 mit einem fast vier Jahre alten iPhone 6 verglichen wird. "Neuere iPhone-Modelle sind derzeit verfügbar", gestehen die Koreaner dann auch im Kleingedruckten am Anfang des Clips ein.

"I'm moving on"

In dem Spot selbst geht es um eine reisende Frau und ihre Probleme mit dem iPhone 6. So kann sie beispielsweise am Flughafen nur sehr langsam ihr Smartphone-Flugticket vorzeigen, weil ihr Handy so lahm ist. Auch Videos im Flugzeug und eine Uber-Fahrt sind mit einem gedrosselten iPhone 6 einfach nicht drin – suggeriert zumindest Samsung. Untermalt wird das Ganze vom passenden Soul-Song "I'm moving on" von Chyvonne Scott.

Noch mehr Anti-Apple-Werbespots

Samsung nimmt Apples Performance-Drosselung auf die Schippe

Die geplagte iPhone-Nutzerin sucht schließlich einen Apple Store auf, wo ihr ein Mitarbeiter vorschlägt, das Performance-Management-Feature abzuschalten. Dies könnte allerdings zu "unerwarteten Abschaltungen" führen. Als Alternative könne die Frau aber natürlich auch ein Upgrade auf ein neues Smartphone durchführen – was sie dann auch tut: auf das Galaxy S9.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben