News

Samsung will Live Photos vom iPhone 6s fürs Galaxy S7 klauen

Wie das iPhone 6s: Auch das Galaxy S7 soll ein Live Photo-Feature besitzen.
Wie das iPhone 6s: Auch das Galaxy S7 soll ein Live Photo-Feature besitzen. (©YouTube/Apple 2015)

Vivid Photos oder Timeless Photos soll ein neues Feature beim Samsung Galaxy S7 heißen – und der Live Photos-Funktion beim iPhone 6s ziemlich genau entsprechen. Zwar gab es so etwas schon vor der neuen iPhone-Funktion. Apple scheint das Feature aber so beliebt gemacht zu haben, dass jetzt auch Konkurrent Samsung nachziehen will.

Das Samsung Galaxy S7 soll eine ähnliche Funktion bekommen, wie sie Apple mit seinen sogenannten Live Photos auf dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus bietet. Das berichtet Android Geeks unter Berufung auf eine anonyme Insider-Quelle. Statt Live Photos werde das entsprechende Feature mit animierten Bildern beim kommenden Smartphone-Flaggschiff von Samsung allerdings Vivid Photos getauft – eine Kombination aus "vivid memory" und "photo". Aber auch die Bezeichnung Timeless Photos ist anscheinend noch nicht aus dem Rennen. 

Vivid Photos pünktlich zum Release des Galaxy S7?

Unklar sei bislang allerdings, ob Samsung die Funktion pünktlich zum Release das Galaxy S7 fertigstellen kann. Das Android-Modell soll Ende Februar im Rahmen des MWC 2016 in Barcelona vorgestellt werden und womöglich sogar noch im Februar in den Verkauf starten. Da sich das Vivid Photos-Feature allerdings noch in Entwicklung befinde, wäre es denkbar, dass Samsung die Software später im Jahr per Update nachreiche, spekuliert Android Geeks.

Unterschiede zu Apples Live Photos

Im Gegensatz zu Apple soll Samsung bei seinen animierten Fotos auf die Aufnahme von Ton verzichten. Das hätte den entscheidenden Vorteil, dass Nutzer ihre Vivid Photos direkt als GIF bei Facebook teilen könnten. Für die Aufnahme der bewegten Bilder dürfte eine 12-Megapixel-Kamera beim Galaxy S7 verantwortlich zeichnen. Das verriet ein erst vor Kurzem aufgetauchter Benchmark-Test. Gespeichert werden könnten die Vivid Photos dann wohl auch wieder auf einer microSD-Karte. Denn angeblich wird Samsung unter anderem dieses beliebte Feature mit dem Galaxy S7 wieder einführen. Ob das stimmt und die vom iPhone 6s inspirierte Fotofunktion bereits zum Release mit an Bord ist, dürfte sich am 21. Februar zeigen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben