Samsungs "The Wall" könnte bald in Deinem Wohnzimmer hängen

"The Wall" ist der ersten Micro-LED-TV der Welt.
"The Wall" ist der ersten Micro-LED-TV der Welt. (©YouTube / Samsung 2018)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Samsung will die ersten TVs mit Micro-LED-Displays schon 2019 in den Handel bringen. Die Bildtechnologie bietet gegenüber herkömmlichen LCD-Bildschirmen einige Vorteile.

Samsung plant die TV-Revolution und will schon ab 2019 den ersten Fernseher mit Micro-LED-Bildtechnologie in den Handel bringen. Die Pläne dazu enthüllte Han Jong-hee, der Präsident von Samsungs Display-Sparte, gegenüber Reportern von ZDNet. Der TV soll lediglich eine Dicke von 30 Millimetern aufweisen.

"The Wall" wurde bereits auf der CES vorgestellt

Vorgestellt hatte Samsung seinen ersten Fernseher auf Basis der Micro-LED-Technik zur Consumer Electronic Show (CES) im Januar. Der dort gezeigte Mega-TV mit dem Namen "The Wall" bestach neben der revolutionären Display-Technologie allerdings auch durch seine schiere Größe von 146 Zoll und 8K-Auflösung. Für Endverbraucher dürfte Samsung allerdings vermutlich auf eine viel kleinere Bilddiagonale und auf 4K-Auflösung setzen. Details dazu sind allerdings noch nicht bekannt.

Micro-LED-Screens gelten als Display-Technologie der Zukunft

Beim Micro-LED-Verfahren bestehen die einzelnen Pixel nicht mehr aus Flüssigkristallkammern wie bei LCD-Screens, sondern aus selbstleuchtenden LED-Lampen. Dadurch fällt unter anderem die Hintergrundbeleuchtung weg, wodurch sich Screens dünner bauen lassen und bessere Kontraste liefern. Zudem erhalten die Panels eine schnellere Reaktionszeit gegenüber den relativ träge reagierenden Flüssigkristallen.

Zu den Preisen für die ersten Micro-LED-TVs wollte sich Samsung noch nicht final äußern. Laut Han Jong-lee würden die Geräte jedoch nicht so teuer werden, wie die meisten Experten vermutlich erwarten. Was genau das bedeutet, bleibt zwar unklar. Sicher ist jedoch, dass die Produktionskosten für die aufwändigen Displays natürlich sinken werden, wenn diese erst einmal in größeren Stückzahlen gefertigt werden können.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben