News

Schluss mit Schummeln! Unis verbieten Smartwatches

"Ehrlich, ich wollte nur mal gucken, wie spät es ist!" – Smartwatches und andere Uhren sind künftig an englischen Unis verboten.
"Ehrlich, ich wollte nur mal gucken, wie spät es ist!" – Smartwatches und andere Uhren sind künftig an englischen Unis verboten. (©TURN ON 2014)

Einen Spickzettel hinter das Etikett einer Wasserflasche klemmen? Sowas von letztes Jahrtausend! Geschummelt wird an Unis mittlerweile mit Smartwatches. Doch an englischen Hochschulen sind die schlauen Wearables in Prüfungen künftig verboten.

Der Fairness halber muss man nachschicken: An mehreren englischen Universitäten, darunter die University of London, werden in Zukunft generell keine Armbanduhren mehr erlaubt sein. Das berichtet BuzzFeed. Der Grund: Man könne mittlerweile nicht mehr unterscheiden, ob Studenten eine herkömmliche, analoge Uhr oder einen Mini-Computer am Handgelenk tragen. Jeden Hochschüler einzeln zu kontrollieren, sei aber einfach zu aufwändig. Die Konsequenz: ein Uhren-Totalverbot.

Sorgt die Apple Watch schon jetzt für Panik?

Es ist sicher kein Zufall, dass englische Unis gerade jetzt so misstrauisch gegenüber Armbanduhren werden – denn die Apple Watch steht kurz vor ihrem Release im April. Allgemein wird erwartet, dass Apples smarte Uhr reißenden Absatz finden und Smartwatches massenmarkttauglich machen wird. Immerhin hatte die Londoner Universität schon 2014 befürchtet, dass die Apple Watch im Jahr 2015 zu einem "Problem" werde.

Studenten an den betreffenden Universitäten müssen schon jetzt ihre Smartphones in kleinen Plastikbeuteln unter ihren Sitzen verstauen. Künftig landet dort also auch die Armbanduhr – oder sie tragen sie erst gar nicht. Damit Prüflinge die verbleibende Zeit trotzdem stets im Blick haben, seien viele neue Wanduhren installiert worden, außerdem erhalten Studenten auf Nachfrage eine zusätzliche Schreibtischuhr. Die University of London lobt, dass Studenten die neue Vorgehensweise "so bereitwillig" akzeptiert hätten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben