News

Schon bald Verkaufsstart? Nexus 5X taucht bei der FCC auf

Der Verkaufsstart der Nexus-Smartphones steht unmittelbar bevor.
Der Verkaufsstart der Nexus-Smartphones steht unmittelbar bevor. (©CC: Flickr/Domenic K. 2015)

Bei der US-Zulassungsbehörde für elektronische Geräte FCC ist jetzt ein Smartphone mit der Seriennummer LG-H790 aufgetaucht – das nur das Nexus 5X sein kann. Damit stehen ein Release und der Verkaufsstart unmittelbar bevor.

In der kommenden Woche wird Google am 29. September seine neuen Nexus-Geräte – das Nexus 5x und das Nexus 6P bei einem großen Event der Öffentlichkeit präsentieren. Der Verkaufsstart der beiden neuen Google-Smartphones dürfte dann unmittelbar nach diesem Termin sein. Indiz dafür ist, dass zumindest das Nexus von LG mit der Seriennummer LG-H790 jetzt bei der FCC aufgetaucht ist. Der US-Zulassungsbehörde müssen alle Geräte in Sachen Funkfrequenzen vorgelegt werden. Während die US-Version die Modellnummer LG-H790 besitzt, hat die internationale Variante, die auf einer indischen Seite aufgetaucht ist, die Nummer LG-H791, schreibt jetzt Androidpolice. Auch dieses Gerät ist in der Datenbank der FCC vorhanden.

Nexus 5X funktioniert mit vielen Anbietern

Bei der FCC geht es zwar vor allem um Funkfrequenzen und die Sicherheit, dennoch gibt's einige interessante Dinge für Android-Fans. Anscheinend ist auch das Nexus 5X darauf ausgelegt, dass es mit diversen Systemen von Telefongesellschaften zusammenarbeiten kann und natürlich auch mit Googles eigenem Fi-Netzwerk.

Auch über die Größe des Geräts verrät die FCC-Datenbank nun ganz offizielle Angaben: Das Nexus 5X von LG wird 146,9 x mm 72,5 Millimeter groß sein, während der Bildschirm 5,2 Zoll groß ist. Der Akku ist nicht wechselbar. Da die FCC im Gegensatz zu früher keine Label auf den Telefonen mehr verlangt, gibt's auch keine neuen Aufnahmen des Geräts aus der Datenbank, wo die Platzierung dieser Label zu sehen ist. Aber am 29. September werden wir ganz genau erfahren, wie die neuen Nexus-Smartphones aussehen. Kürzlich erst waren erste Bilder des Geräts und der Verkaufskartons durchgesickert. Die neuen Nexus-Smartphones dürften auch die ersten Geräte auf dem Markt mit Android M sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben