News

Schüler-Version von Office 365 kommt für den Windows Store

Office 365 for Education wird noch 2017 im Windows Store bereitstehen.
Office 365 for Education wird noch 2017 im Windows Store bereitstehen. (©YouTube / Office Videos 2017)

Microsoft möchte eine Schüler-Version von Office 365 im Windows Store veröffentlichen. Office 365 for Education bietet spezielle Features für Lehrer und Schüler, hat aber auch Nachteile im Vergleich zu den herkömmlichen Office 365-Abos.

Die Gerüchte haben sich zum Teil bestätigt. Microsoft kündigte auf dem #MicrosoftEDU-Event tatsächlich Office 365-Apps für den Windows Store an, was ein Leak bereits andeutete. Allerdings ist diese Version nicht als Ersatz für die herkömmlichen Office 365-Abos vorgesehen. Vielmehr kommt Office als für Lehrer und Schüler angepasste Version in den Windows Store. Das schreibt Microsoft im Office Blog. Office 365 for Education ist für Lehrer und Schüler kostenlos.

Office 365 for Education mit Klassenzimmer-Features

Zu dieser Version gehören Klassenzimmer-Features im Rahmen von Microsoft Teams. Lehrer können so Inhalte am Bildschirm vor der Klasse erläutern und diese dann für die Schüler freigeben. Auch lassen sich Schüler-Lerngruppen bilden, zusammen Projekte gestalten und auch bewertete Tests durchführen. Die Office-Apps im Windows Store werden allerdings nur im 32-Bit-Format erhältlich sein. Web-Erweiterungen werden zwar unterstützt, aber Office COM-Erweiterungen nicht. Diese sind nämlich nicht mit Windows 10 S kompatibel, wobei das Schüler-Office insbesondere für dieses Betriebssystem vorgesehen ist.

Schüler-Office kommt noch 2017

Aktuell wird das Office für den Windows Store noch getestet. Eine zugehörige Teams-App soll im dritten Quartal 2017 erscheinen. Microsoft hat noch kein konkretes Release-datum für Office 365 for Education genannt, wobei es aber noch 2017 auf den Markt kommt. Man möchte erst dafür sorgen, dass die Version flüssig läuft.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben