News

Schwarz, Weiß oder Gold: Farbvarianten des HTC 10 geleakt

Das HTC 10 soll es nicht nur in schwarz geben.
Das HTC 10 soll es nicht nur in schwarz geben. (©@upleaks/ Nixanbal 2016)

Welche Farbe darf es sein? Das HTC 10 wird offenbar in vier verschiedenen Farben auf den Markt kommen. Wie genau diese aussehen, zeigen nun einige Render-Bilder.

Bereits seit letzter Woche wissen wir dank eines Render-Bildes, wie das neue HTC 10 aussehen wird. Nun wurden laut GSM Arena auf dem bulgarischen Portal Nixanbal auch die verschiedenen Farben des Smartphones geleakt, die zum Start verfügbar sein sollen. Käufer können sich demnach zwischen vier Versionen entscheiden.

Schwarz, weiß oder beides?

Neben den klassischen Ausführungen in Schwarz und Weiß möchte der Hersteller offenbar auch eine goldene Variante und ein schwarz-weißes Modell anbieten. Letzteres verfügt über eine schwarze Front und eine weiße Rückseite. Während das HTC 10 beziehungsweise HTC One M10 wie die meisten Smartphones über eine durchgehende Glasfront verfügt, scheint der Rest des Smartphone-Gehäuses wie schon bei den Vorgängern komplett aus Aluminium gefertigt zu sein.

Die Rückseite erinnert dabei optisch sehr deutlich an das HTC One M8 oder das letztjährige One M9. Auf der Vorderseite fallen hingegen sofort die fehlenden Boom-Sound-Speaker ins Auge, die bisher die Front der HTC-Top-Smartphones geschmückt haben. Neu ist hingegen der Button, der sehr stark an die Galaxy-Geräte von Samsung erinnert. Wie schon beim HTC One A9 könnte es sich jedoch nicht um einen klassischen Home-Button handeln, sondern vielmehr um ein Touch-Feld für den Fingerabdruckscanner.

HTC10_Leak_weiß fullscreen
HTC10_Leak_gold fullscreen
HTC10_Leak_schwarzweiß fullscreen

Technisch auf Augenhöhe mit der Konkurrenz?

Technisch soll das HTC 10 mit einem 5,15 Zoll-Display mit HD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln aufwarten. Für ausreichend Leistung dürfte ein Snapdragon 820 sorgen. Der gleiche Prozessor treibt auch das bereits vorgestellte LG G5 an. Auch beim Arbeitsspeicher soll sich das HTC 10 mit 4 GB RAM auf dem Niveau des neuen LG-Flaggschiffs bewegen. Großes Rätselraten gibt es vor dem Release nach wie vor um die rückseitige Kamera. Diese war bei HTC One M8 und One M9 noch die große Achillesferse und soll beim neuen Gerät nun endlich auf Top-Niveau arbeiten. Dafür wird der Sensor wohl eine Auflösung von 12 Megapixeln bieten.

Zum Release des HTC 10 liegen bislang keine genauen Informationen vor. Allerdings könnte der Launch laut aktuellen Gerüchten am 19. April stattfinden. Noch dürfte also ein wenig Zeit vergehen, bis endlich alle Fakten zum neuen HTC-Flaggschiff auf dem Tisch liegen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben