News

Selfie-Phone statt Flaggschiff: Kein HTC Hima auf der CES?

Wird das HTC Hima nicht auf der CES gezeigt?
Wird das HTC Hima nicht auf der CES gezeigt? (©YouTube/Gadgets Arena 2014)

Bislang besagten viele Gerüchte, dass HTC das neue Flaggschiff Hima auf der CES 2015 vorstellen werde. Nun scheint sich der Wind zu drehen: Wird es lediglich ein Modell aus der Desire-Serie zu sehen geben?

Zumindest der chinesische Tippgeber Upleaks meldet jetzt Zweifel an, ob das HTC Hima es zur CES nach Las Vegas schaffen wird. Dabei war gerade erst ein Bild vom mutmaßlichen Nachfolger des HTC One M8 aufgetaucht. Upleaks vermutet allerdings, dass sich hinter dem ganzen Trubel ein oder mehrere Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse Desire befinden. Zumindest die Präsentation des HTC A52 erwartet er für die kommende Woche, das aus eben dieser Reihe stammen soll.

Selfie-Smartphone mit 13-MP-Frontkamera

Nach Upleaks' Insider-Informationen handele es sich beim HTC A52 um ein Selfie-Smartphone – denn eine Frontkamera mit 13 Megapixeln wäre eine deutliche Ansage an die Nutzer, die gerne Selbstporträts aufnehmen. Zum Vergleich: Bei der Konkurrenz sind es meistens 2,1 Megapixel. Außerdem würde das Modell zwei SIM-Karten unterstützen.

In China solle das HTC A52 in zwei Varianten auf den Markt kommen: Die Variante mit 16 GB Arbeitsspeicher werde demnach die angesprochene Frontkamera mit 13 Megapixeln Auflösung erhalten. Bei der größeren Variante mit 32 GB Speicher sei dagegen eine 4-MP-UltraPixel-Kamera angedacht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben