News

Shazam bereitet sich mit Update auf Start von Apple Music vor

Shazam ist nach einem Update auch mit Apple Music kompatibel.
Shazam ist nach einem Update auch mit Apple Music kompatibel. (©YouTube/Apple 2015)

Siri ist eine Möglichkeit, Songs vom iPhone erkennen zu lassen, Drittanbieter-Apps wie Shazam eine weitere – und durchaus beliebte. Damit das so bleibt, hat Shazam am Donnerstag ein Update für seine iOS-App veröffentlicht. Mit der Version 8.7.0 bereitet sich der Service auf den Launch von Apple Music vor.

Monat für Monat wird Shazam von mehr als 100 Millionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt, um Musik und TV-Serien zu erkennen, wiederzufinden oder zu teilen. Die beliebte App, die mittlerweile so viel mehr kann als nur Songtitel erkennen, ist für alle großen mobilen Betriebssysteme verfügbar und mit der Apple Watch sowie Android Wear-Geräten kompatibel. Nun bereiten sich die Entwickler mit einem Update auf den Start von Apple Music am 30. Juni vor. Seit Donnerstag ist die Version 8.7.0 kostenlos im App Store verfügbar.

Neuer Shazam-Button führt zu Apple Music

Wer das Update der iOS-App herunterlädt, findet jetzt einen neuen Button bei entdeckten Songs, der direkt zu Apple Music führt. Dort kann der Nutzer Gebrauch von der dreimonatigen Testphase machen und sich den Song kostenlos anhören. Im Anschluss wird Apples Streaming-Service allerdings gebührenpflichtig. Darüber hinaus bringt das Shazam-Update für iOS noch einige kleinere Änderungen mit: Die App zählt ab sofort, wie oft ein Song getrackt wurde, vereinfacht das Erstellen von Wiedergabelisten und liefert mehr Informationen zu gefundenen Künstlern.

Apple Music und Beats 1 Radion starten am 30. Juni

Apple stellte seinen neuen Streaming-Service auf der diesjährigen WWDC Anfang Juni vor. Der Konkurrenz-Dienst zu Spotify wird am 30. Juni starten und Abonnenten gegen eine monatliche Gebühr von 9,99 Euro Zugriff auf rund 30 Millionen Songs gewähren. In einem Zuge mit dem Streaming-Service kündigte Apple auch einen eigenen 24/7-Radiosender an. Beats 1 Radio wird ebenfalls am 30. Juni on Air gehen und von bekannten DJs aus New York, Los Angeles und London bespielt. Interviews und Shows mit Stars wie Eminem, Drake, Pharrell und Elton John sollen das Angebot abrunden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben