News

Skepsis bei iOS 12? Installationsrate liegt unter iOS 11 und iOS 10

Zumindest auf dem iPhone XS hat Apple keine Probleme mit einer niedrigen Installationsrate – iOS 12 ist schließlich schon vorinstalliert.
Zumindest auf dem iPhone XS hat Apple keine Probleme mit einer niedrigen Installationsrate – iOS 12 ist schließlich schon vorinstalliert. (©YouTube/ MatthewSantoro 2018)

Wenige Tage nach dem finalen Release von iOS 12 zeichnet sich eine leicht geringere Installationsrate als noch bei iOS 11 oder iOS 10 ab. Innerhalb von 48 Stunden hat das neue Software-Update gerade einmal den Weg auf rund 10 Prozent der kompatiblen Geräte gefunden – doch woran liegt das?

Die Installationsrate von iOS 12 wurde vom Analyse-Unternehmen Mixpanel erfasst und analysiert, meldet MacRumors. Demnach wurde iOS 12 innerhalb von 48 Stunden auf 10,31 Prozent aller berechtigten Apple-Geräte installiert, womit der Verbreitungsgrad deutlich geringer als noch bei iOS 11 und iOS 10 ausfällt. Zum Vergleich: iOS 11 wurde ebenfalls kurz nach dem Erscheinungsdatum auf rund 10 Prozent der Geräte installiert – allerdings innerhalb von nur 24 Stunden. Ein deutlich besserer Wert, der aber noch von iOS 10 getoppt wurde. Das Software-Update aus dem Jahr 2016 wies nach einem Tag eine Installationsrate von 14,45 Prozent auf.

Kunden wegen zahlreicher Bugs in der Vergangenheit zögerlich?

Über die Gründe der langsameren Verbreitung von iOS 12 kann derzeit nur gemutmaßt werden. Denkbar ist, dass die Kunden aufgrund zahlreicher Bugs und Probleme bei früheren iOS-Versionen erst einmal abwarten wollen, ob der Rollout des neuen Betriebssystems ohne größere Schwierigkeiten über die Bühne geht. Dass in der Vergangenheit in puncto iOS-Bugs einiges im Argen lag, hat auch Apple erkannt, und aus diesem Grund den Fokus in der Entwicklung von iOS 12 auf Performance und Stabilität gelegt. Offenbar mit Erfolg: Meldungen über schwerwiegende Probleme in iOS 12 sind auch mehrere Tage nach dem Rollout nicht zu finden.

Seit Anfang der Woche kann iOS 12 kostenlos heruntergeladen werden. Das Update kann auf allen iPhones und iPads installiert werden, auf denen auch iOS 11 läuft. Am Freitag erscheinen schließlich das iPhone XS und das iPhone XS Max mit vorinstalliertem iOS 12 im Handel.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben