News

Skype für Windows 10 bekommt ein Design-Update

Skype für Windows 10 soll bald mit einem neuen Design aufwarten.
Skype für Windows 10 soll bald mit einem neuen Design aufwarten. (©Twitter/WalkingCat 2017)

Microsoft baut die Skype-App für Windows 10 um und verpasst dieser ein teilweise neues Design. Das ungeliebte Hamburger-Menü gehört in der neuen Version der Vergangenheit an.

Nachdem Microsoft erst kürzlich die Mobile-Apps von Skype für Android und iOS mit einem neuen Design aktualisiert hatte, soll demnächst auch die Windows-10-Version der Software an der Reihe sein. Teilnehmer am Windows-10-Insider-Programm können die neue Optik laut MSPowerUser ab sofort testen. So deutlich wie in der mobilen Version, wo das Redesign für heftige Kritik sorgte, sollen die Änderungen auf dem Desktop aber nicht ausfallen.

Das Aus für das Hamburger-Menü

Im Wesentlichen beschränkt sich Microsoft auf eine Veränderung der Nutzer- und Menüführung. So fällt das Hamburger-Menü in der neuen Version weg. Die Kontakte sind nun stattdessen direkt unter der Suchleiste angeordnet. Wer zu den Einstellungen möchte, muss hingegen auf das eigene Profilbild klicken und den Weg über die dort verborgene Profilansicht wählen.

Insgesamt dürfte das neue Design die Nutzung von Skype wieder etwas beschleunigen. Viele User hatten sich nach der Einführung des Hamburger-Menüs über eine zu umständliche Bedienung beschwert, da dadurch die Klickwege zu vielen Funktionen einfach nur verlängert wurden. So gesehen vollziehen die Entwickler mit dem neuen Update den Schritt zurück zu einer simpleren und logischeren Bedienung.

Aktuell ist die neue Skype-Ansicht nur im Rahmen des Windows-Insider-Programms nutzbar. Wann ein Rollout für die breite Masse der Skype-Nutzer geplant ist, lässt sich momentan noch nicht sagen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben