News

Skype mit Echtzeit-Übersetzung kommt bald für Windows

Skype übersetzt Telefonate und Chats in Zukunft in Echtzeit.
Skype übersetzt Telefonate und Chats in Zukunft in Echtzeit. (©Microsoft 2014)

Der Skype Translator, der die Echtzeit-Übersetzung von Sprach- und Textchats in verschiedene Sprachen ermöglicht, kommt noch im Sommer für Windows. Mit dem Tool wird Skype zum Dolmetscher für Sprach- und Textchats.

Mit Messengern und Programmen für die Videotelefonie können wir zwar mit Personen aus der ganzen Welt in Kontakt treten. Doch Sprachbarrieren ließen sich auf diese Weise lange Zeit nicht umgehen. Das möchte Microsoft nun ändern und mit Skype in Zukunft die Echtzeit-Übersetzung von Chat-Nachrichten aus zahlreichen Sprachen anbieten.

Bereits seit Mai können User eine Vorab-Version des Skype Translator ausprobieren, der eine Echtzeit-Übersetzung von Sprach- und Textchats ermöglicht. Ende vergangenen Jahres hatte sogar George Takei alias Mr. Sulu aus "Star Trek" das Programm präsentiert. Ab dem Sommer soll die Dolmeterscher-Funktion auch ganz offiziell in die Windows Desktop-App für Skype integriert werden, heißt es nun in einem Blogeintrag der Entwickler.

Skype übersetzt Textnachrichten in mehr als 50 Sprachen

Zur Auswahl steht die Echtzeit-Übersetzung bei Telefonaten aktuell für Englisch, Spanisch, Italienisch und Mandarin. Weitere Sprachen sollen jedoch schon Kürze folgen. Auch Deutsch dürfte aufgrund der hohen Nutzerzahl hierzulande wohl weit oben auf der Liste der Entwickler stehen. Deutlich weiter fortgeschritten ist die Funktion zur Echtzeit-Übersetzung bei Textnachrichten. Hier stehen derzeit schon mehr als 50 Sprachen im Skype Translator zur Auswahl.

Ein Blick auf die Zukunft der Kommunikation

In der Vorab-Version war die Übersetzungs-Funktion von Skype teilweise noch etwas holprig, funktionierte aber im Kern schon ganz gut. Generell sei die Software laut Microsoft darauf ausgelegt, von den Nutzern zu lernen und mit der Zeit immer besser zu werden. Trotz des frühen Nutzungsstatus bietet das Tool bereits jetzt einen Ausblick darauf, wie sich die weltweite Kommunikation über PC und Smartphone in den kommenden Jahren verändern könnte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben