News

Slack wird dank Themen-Threads übersichtlicher

Slack bringt mit Threads mehr Ordnung in seine Themen-Chats.
Slack bringt mit Threads mehr Ordnung in seine Themen-Chats. (©Slack 2016)

Der Messenger Slack bringt mehr Ordnung und Übersicht in seine Gruppen-Chats. Durch das Anlegen von Themen-Threads lassen sich Gespräche bald zu einzelnen Themen ausgliedern.

Die Messenger-App Slack hat sich in vielen Unternehmen und Büros als zentrale Kommunikationsplattform etabliert. Allerdings hapert es in vielerlei Hinsicht immer noch an der Übersicht. Dieses Problem möchten die Entwickler nun durch ein Update und die Einführung von Themen-Threads angehen, wie das Unternehmen in einem Blogbeitrag angekündigt hat.

Mehr Ordnung in Gruppen-Chats

Dadurch sollen sich innerhalb von Gesprächsgruppen neue Themenbereiche eröffnen lassen. Auf diese Weise lassen sich Konversationen, die nicht für alle Teilnehmer einer Gruppe interessant sind, in Unterbereiche auslagern. Eine Benachrichtigung über einen neuen Beitrag gibt es dann nur noch für die Chatpartner, die auch in dem jeweiligen Thread aktiv sind.

In der Praxis soll das Feature so funktionieren, dass ein User unter einer bestimmten Nachricht innerhalb des Gruppenchats einen neuen Thread eröffnen kann. Dieser kann anschließend genutzt werden, um über den Inhalt der Ausgangsnachricht zu diskutieren, ohne dass diese Diskussion direkt im Gruppenchat selbst auftaucht. Trotzdem soll es jederzeit möglich sein, einzelne Beiträge aus einem Thread in den übergeordneten Channel hochzuziehen, um diese dort für alle Gruppenteilnehmer sichtbar zu machen.

Die neue Funktion soll in den kommenden Tagen in allen Desktop- und Mobile-Apps von Slack ausgerollt werden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben