News

Smart TV: So wird Samsungs neues Tizen aussehen

Ein geleaktes Video zeigt Samsungs neues Tizen für Smart TVs. Die überarbeitete Version soll mit den Samsung-Fernsehern von 2017 eingeführt werden. Die offizielle Vorstellung wird für Anfang Januar 2017 auf der CES erwartet.

Die neue Version von Tizen für Samsungs Smart TVs soll die Navigation noch weiter vereinfachen. Das besagt ein im Vorfeld von TizenExperts geleakter Trailer zum kommenden Fernseher-Betriebssystem. Für die intuitivere Bedienung sorgt unter anderem das neue Quick Menu, mit dem man noch schneller zur gewünschten App kommen soll. Darin navigiert man durch die kürzlich aufgerufenen Anwendungen, Features und durch die persönlichen Favoriten unter den Apps.

Tizen für Smart TVs: Vereinfachte Bedienung und besseres Multitasking

Die Apps in Tizen können nun personalisiert werden. Außerdem lassen sie sich leichter mittels Drag & Drop verschieben und entfernen. Die Navigationsleiste lässt sich unten oder an der Seite anbringen. Die eigenen Medien befinden sich nun an ihrem eigenen Platz unter "Media", wie auch die Spiele unter "Games" oder Filme und Fernsehen unter "Movie/TV".  Der neue Smart Hub erlaubt einfacheres Multitasking und unterstützt Widgets auf dem Display.

Neue QLED-Fernseher von Samsung im Anmarsch?

Lags und Einfrieren sollen durch das neue Tizen ausgebügelt werden, worunter sowieso vor allem der Konkurrent Android TV leidet. Was die Fernsehgeräte selbst angeht, möchte Samsung angeblich neue 4K HDR QLED-Geräte auf der CES 2017 präsentieren. Mit dem Marketing-Begriff "QLED" sind die bekannten Quantum Dot LEDs gemeint – eine Technologie, die sich qualitativ zwischen LED und OLED bewegt. Siehe dazu unteren Ratgeber über die aktuellen Fernseher-Fachbegriffe.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben