News

Smartphone-Explosion: Mieser Scherz von Rapper CeeLo Green

Riesen-Schock: Ein Videoclip im Netz zeigt vermeintlich, wie Rapper CeeLo Green in seinem Musikstudio Opfer einer Smartphone-Explosion wird – und regungslos am Boden liegen bleibt. Jetzt stellt Green klar: alles nur Spaß, es geht ihm gut. Das Video sei für ein neues Projekt entstanden.

Am Samstag versetzte ein Videoclip nicht nur die Netzgemeinde weltweit in Aufruhr. In dem schockierenden Video zu sehen: Grammy-Preisträger und Rapper CeeLo Green entspannt telefonierend in einem Musikstudio, als urplötzlich sein Smartphone am Ohr vermeintlich explodiert und den Sänger zu Boden reißt. Einige Sekunden bleibt Green regungslos liegen, dann endet das verstörende Video. Weltweit sorgten sich die Fans um seinen Gesundheitszustand und warteten händeringend auf weitere Informationen. Am Sonntag meldete sich CeeLo Green laut PhoneArena zu Wort und verriet: alles nur ein Spaß.

Explosion ein Scherz – und nicht durch Galaxy Note 7 verursacht

Auf seiner Facebook-Seite erklärte Green in einem Live-Video, er erfreue sich bester Gesundheit. Zugleich klärte er auf, dass die kurze Sequenz Teil einer PR-Aktion gewesen war. Dass der Clip derart viele Leute aufgewühlt hätte, bestürze ihn sehr. "Bitte vergebt mir", fleht Green seine Fans an. Er dankte allen für ihre Liebe und Anteilnahme und habe "einen ziemlich schweren Tag" gehabt. Was er jedenfalls offenbar nicht hatte, war ein Galaxy Note 7, worüber einige Medien schnell spekulierten. Die meisten Fans haben Green die Aktion übrigens nicht übel genommen, sondern zeigten sich erleichtert darüber, dass es ihm gut geht.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben