News

Smartphones: Apple und Samsung mit den zufriedensten Kunden

Bei der Kundenzufriedenheit liefern sich Apple und Samsung ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Bei der Kundenzufriedenheit liefern sich Apple und Samsung ein Kopf-an-Kopf-Rennen. (©TURN ON 2017)

Apple-Kunden sind laut einer neuen Studie nur minimal zufriedener mit ihrem Smartphone als Samsung-Kunden. Vom Rest des Feldes setzen sich beide Hersteller deutlich ab.

Ein Großteil der Konsumenten tauscht sein Smartphone alle zwei bis drei Jahre aus und entscheidet sich für ein neues Modell. Gerade aus diesem Grund ist Kundenzufriedenheit für die Hersteller ein wichtiger Erfolgs-Indikator. Diese hat nun der Marktforscher J.D. Power in den USA anhand von 7994 Smartphone-Besitzern und fünf Marken untersucht. Das Ergebnis spiegelt dabei weitgehend den Erfolg der Marken im US-amerikanischen Markt wider und sieht Apple ganz knapp auf dem ersten Platz.

Apple um Haaresbreite vor Samsung

Mit 840 von 1000 möglichen Punkten erreicht der Konzern aus Kalifornien den höchsten Wert an Kundenzufriedenheit. Ganz dicht auf den Fersen folgt jedoch Samsung mit 839 Punkten. Die beiden beliebtesten Marken haben somit laut der Studie auch die zufriedensten Kunden. Erst mit einigem Abstand folgt auf dem dritten Platz Motorola (Lenovo) mit 824 Punkten. Die Plätze vier und fünf gehen an HTC mit 817 und LG mit 810 Punkten. Chinesische Marken wie Huawei spielen in den USA derzeit eine geringere Rolle als hierzulande und wurden in der Studie nicht berücksichtigt.

Smart-Home-Nutzer sind zufriedener

Grundsätzlich hätte die Studie laut J.D. Power jedoch noch etwas anderes gezeigt: So sind Verbraucher, die ihr Smartphone im Haushalt mit anderen Geräten zu Smart-Home-Lösungen verbinden, im Durchschnitt zufriedener mit ihren Geräten. Nutzer, die etwa einen smarten Hausassistenten wie den Amazon Echo nutzen, sind im Schnitt um 49 Punkte zufriedener als Nutzer ohne ein solches Gerät (881 vs. 832 Punkte). Ähnliche Bilder zeigten sich auch bei smarten Thermostaten (865 vs. 831 Punkte) und anderen Smart-Home-Geräten (866 vs. 832 Punkte). Die höhere Zufriedenheit einiger Nutzer kommt laut der Studie offenbar auch dadurch zustande, dass diese das Smartphone im Alltag als nützlicher empfinden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben