News

Snapchat: Geheime Daten zeigen, warum das Update jetzt her muss

Interne Daten enthüllen, wie oft Snapchat tatsächlich genutzt wird.
Interne Daten enthüllen, wie oft Snapchat tatsächlich genutzt wird. (©picture alliance / NurPhoto 2018)

Snapchat ist ein sehr verschlossenes Tech-Unternehmen, in dem oftmals nicht einmal die Mitarbeiter wissen, welche neuen Features die App bekommen wird – oder wie es überhaupt um die Nutzerzahlen steht. Jetzt sind interne Daten und Grafiken an die Öffentlichkeit gelangt, die zeigen, warum Snapchat eine Erneuerung dringend nötig hat.

Über die internen Messdaten berichtet das US-Magazin The Daily Beast, welches die Daten veröffentlicht hat. "Evan [CEO von Snapchat] ist paranoid", beschreibt ein ehemaliger Angestellter den Gemütszustand seines früheren Chefs, "und sie gehen an die Decke, wenn es einen Leak gibt". Genau dieser Fall dürfte jetzt eingetreten sein, denn The Daily Beast veröffentlichte interessante Daten und Grafiken über die Nutzung bestimmter Features der Snapchat-App. Und diese zeigen vor allem eines: Das vor einiger Zeit angekündigte Redesign des Messengers ist dringend notwendig, um nicht weiter den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren.

Snapchat-Entwicklung: Wenig Licht, viel Schatten

Wie schwer es offenbar ist, neue Features einer großen Anzahl an Usern dauerhaft schmackhaft zu machen, zeigt sich etwa an den Snap Maps. Die Funktion, mit der User den aktuellen Standort anderer Nutzer verfolgen können, begeisterte kurz nach der Einführung in der Spitze rund 35 Millionen Nutzer täglich, wenige Monate später waren es nur noch weniger als 20 Millionen Nutzer. Einen leichten Rückgang von April bis September 2017 ist auch bei der Anzahl täglich geposteter Stories zu verzeichnen. Am häufigsten nutzen Snapchat-User die App für den klassischen Nachrichtenversand, Die Zahl einzigartiger Nutzer, die täglich einen Snap senden, konnte im Zeitraum von April bis September 2017 hingegen deutlich gesteigert werden.

Wann indes das große Snapchat-Update an alle Nutzer der App ausgerollt wird, bleibt weiter abzuwarten. Eine offizielle Aussage zum Zeitplan für das umfassende Redesign gibt es nicht.

Das neue Feature Snap Maps verlor, nach anfänglicher Begeisterung, rasant viele Millionen Nutzer. (© 2018 Daily Beast)
Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben