menu

Snapchat: Neues Cameo-Feature setzt Dein Gesicht in animierte GIFs

Snapchat Cameos
Ein Selfie gemacht und schon bis Du der Star eines animierten GIFs.

Wer wollte nicht schon einmal sein eigenes Gesicht in einem animierten GIF sehen? Snapchat macht dies in Kürze möglich. Alles, was Du dafür brauchst, ist ein Foto von Deinem Gesicht. Animation und Spezialeffekte übernimmt die Software.

Fix ein Selfie gemacht und anschließend eines der 150 animierten GIFs ausgesucht, in dem Du auftreten willst – schon ist Dein ganz persönlicher "Cameo-Auftritt" als Katze, im Supermarkt oder im pinken Cabrio fertig. Die Besonderheit: Die Software klebt nicht einfach nur ein starres Gesicht auf einen Körper, Cameo animiert Dein Gesicht zusätzlich und sorgt dafür, dass es zur Aussage des ausgewählten GIFs passt.

So stellt sich Schnpachat jedenfalls den Prozess vor, wenn die Entwicklung des Features komplett abgeschlossen ist. Noch befindet sich Cameo in einer Testphase und ist nur für eine geringe Anzahl an Nutzern in ausgewählten Ländern aufrufbar. Zum Beispiel Snapchatter in Frankreich scheinen derzeit Teil des Roll-outs zu sein, wie TechCrunch berichtet.

Weltweit verfügbar im Dezember

Sobald die Testphase abgeschlossen ist, soll Cameo weltweit zur Verfügung stehen. Dann kannst Du zum Beispiel auch in einem animierten GIF gemeinsam mit Freunden auftreten. Außerdem will Snapchat die Sammlung an verfügbaren GIFs stetig ergänzen. Nach dem geeigneten Clip kannst Du mit Stichworten suchen, ähnlich wie bei konventionellen GIFs der Fall.

TechCrunch zufolge könnte das Feature in Zukunft Snapchat Geld einbringen. Die Clips ließen sich als bezahlte Inhalte von werbenden Firmen vermarkten, in die Nutzer dann ihre Gesichter schneiden könnten. Für die Allgemeinheit soll Cameo am 18. Dezember bereitstehen. Die Funktion wird durch ein Update gleichzeitig für Android und iOS herausgebracht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Snapchat

close
Bitte Suchbegriff eingeben