News

So könnte Force Touch auf dem iPhone 6s funktionieren

Konzept iPhone 6s im Force Touch
Konzept iPhone 6s im Force Touch (©YouTube/Maximilian Kiener 2015)

Dass das iPhone 6s im Herbst mit einer neuen Force Touch-Funktion auf den Markt kommen wird, scheint so gut wie sicher. Doch wie würde dieses Feature überhaupt funktionieren? Ein Designer aus Österreich hat sich Gedanken gemacht...

Schon seit vielen Wochen berichten diverse Apple-Insider immer wieder darüber, dass Force Touch das große neue Feature auf dem iPhone 6s werden wird. Die Technologie, die bei der Apple Watch zum ersten Mal zum Einsatz kam, kann dank winziger Elektroden im Display zwischen leichtem Tippen und stärkerem Drücken unterscheiden und erlaubt so Zugriff auf kontextspezifische Steuerungen. Doch wie würde das auf dem iPhone 6s genau ablaufen? Immerhin führt längeres und starkes Drücken beim Apple-Smartphone bekanntermaßen bei Apps dazu, dass diese wackeln und gelöscht werden können.

Force Touch auf dem iPhone 6s: Jede Menge Shortcuts möglich

Der österreichische Designer Maximilian Kiener hat jetzt in einem Konzept-Video auf YouTube vorgestellt, wie Force Touch auf dem iPhone 6s funktionieren könnte. Im Kontrollzentrum beispielsweise könnte ein längeres und stärkeres Tippen auf das Bluetooth-Icon als Shortcut direkt zum passenden Menü in den Einstellungen führen, das sonst durch umständliches Suchen in der Einstellungen-App gefunden werden muss. Alternativ könnte Force Touch natürlich auch beim Flugmodus-Icon oder dem WLAN-Icon als Shortcut verwendet werden.

Ob Apple die Force Touch-Funktion beim iPhone 6s tatsächlich so implementieren wird, wie sich Maximilian Kiener das vorstellt, ist natürlich noch unbekannt. Das neueste Apple-Smartphone könnte Mitte bis Ende September vorgestellt werden, der Release dürfte wenig später erfolgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben