News

So leicht lässt sich Zubehör mit dem LG G5 verbinden

LG G5
LG G5 (©YouTube/LG Mobile Global 2016)

Das LG G5 kommt diese Woche nicht allein nach Deutschland, auch viele Zubehör-Teile für das modulare Smartphone gibt es dann gleich zu kaufen. Ein Video zeigt jetzt, wie einfach die LG 360 Cam und das Cam Plus-Modul mit dem Mobiltelefon verbunden werden können.

Das LG G5 kann dank seines modularen Aufbaus mit diversen Zubehörteilen wie dem Cam Plus-Modul oder dem LG Hi-Fi Plus with B&O PLAY erweitert werden. Nicht jedes Zubehör wird allerdings direkt mit dem Magic Slot des LG G5 verbunden – die LG 360 Cam beispielsweise. Wie die Rundum-Kamera mit dem Smartphone zusammenkommt, zeigt nun ein neues Tutorial-Video von Hersteller LG.

Die LG 360 Cam kann mit ihrem dualen Weitwinkel-Objektiv Rundum-Videos in 2K-Auflösung schießen. Um die Videos auf das LG G5 zu bekommen, sind laut Hersteller nur drei Schritte notwendig: Kamera einschalten und Video aufnehmen, die App Friends Manager auf dem LG G5 anwerfen und die passende LG 360 Cam auswählen. Zwischenschritte wie Bluetooth-Aktivierung und langwierige Gerätesuche entfallen. Anschließend können Videos und Fotos auch direkt per App mit dem LG G5 aufgenommen werden.

In einem ersten Tutorial-Video hatte LG vor ein paar Tagen bereits das Modul Cam Plus für das LG G5 vorgestellt. Auch hier ist die Verbindung denkbar simpel. Einfach die Batterie aus dem Smartphone ziehen, Akku abklippen und an das Cam Plus-Modul anstecken und dieses wieder ins LG G5 stecken. Anschließend hat der Foto-Fan mit dem Cam Plus fast eine richtige Kamera zur Verfügung, samt Blende, Aufnahmetaste und Zoom-Rädchen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben