menu

Den Mac Pro kannst Du tatsächlich als Käsereibe verwenden

Seit Kurzem gibt es den neuen Mac Pro zu Preisen ab 6.500 Euro offiziell zu kaufen. Jetzt haben die Reparaturexperten von iFixit einen ersten Blick in das Innenleben des Profi-Rechners geworfen – und diesen gleich einmal zweckentfremdet.

Vor dem echten Teardown hat die Seite iFixit das Gehäuse des neuen Mac Pro geöffnet und sich das Innere etwas genauer angeschaut, berichtet 9to5Mac. Das Gehäuse, das sich sehr leicht abnehmen lässt und einen 360-Grad-Zugang auf das Innenleben erlaubt, gewährt nach dem Öffnen einen Blick auf das sehr klare, aufgeräumte Innendesign des Profi-Rechners.

"Das mechanische Design ist so cool", heißt es im Video. Komponenten wie RAM, Festplatte und auch die Grafikeinheit lassen sich unkompliziert austauschen, besonders lobend wurde erwähnt, dass die Steckplätze für den Arbeitsspeicher an der Innenseite offensichtlich Platz für eine Kennzeichnung bieten – wie bei einer elektronischen Schalttafel.

Mac Pro ab 6.500 Euro zu kaufen

Da der Mac Pro vor allem in den sozialen Medien aufgrund seines Aussehens mitunter als Käsereibe verspottet wird, ließen es sich die beiden Mitarbeiterinnen von iFixit nicht nehmen, selbst einen Käse am Gehäuse zu reiben. Das funktionierte recht gut, hatte aber den negativen Nebeneffekt, dass die Reste im Inneren des Rechners verblieben. Natürlich nehmen die Reparaturspezialisten den Mac Pro noch richtig unter die Lupe, die Erkenntnisse eines umfassenden Teardowns werden vermutlich noch in dieser Woche veröffentlicht.

Der Mac Pro kann seit dem 10. Dezember offiziell bestellt werden. Während die Basisversion mit 6.500 Euro zu Buche schlägt, werden in der teuersten Ausführung mehr als 60.000 Euro fällig – weswegen Apple vorrangig auf professionelle Anwender wie Musiker oder Designer abzielt. Passend dazu hat Apple mit dem Pro Display XDR auch einen professionellen Bildschirm im Angebot, der rund 5.500 Euro kostet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mac

close
Bitte Suchbegriff eingeben