News

So soll das Samsung Galaxy Note 7 mit Edge-Displays aussehen

Galaxy Note 7
Galaxy Note 7 (©YouTube/uSwitch Tech 2016)

Statt dem Galaxy Note 6 will Samsung im Spätsommer angeblich das Galaxy Note 7 präsentieren – mit Dual-Curved-Display. Wie dieses Phablet mit Edge-Screens aussehen könnte, zeigt jetzt ein erstes Render-Video, das auf geleakten Smartphone-Entwürfen basiert.

Schon Anfang August soll der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 5 präsentiert werden – und dann als Galaxy Note 7, nicht als Galaxy Note 6 in den Handel kommen. Doch nicht nur bei der Modellbezeichnung wird Samsung angeblich neue Wege gehen. Das kommende Android-Phablet soll auch mit einem beidseitigen Curved-Display aufwarten. Und das, ohne dass der Hersteller eine separate Edge-Variante auf den Markt bringt, behauptet Leaker OnLeaks aka Steve Hemmerstoffer auf Twitter. Wie das aussehen könnte, zeigen seine Renderings, die in Zusammenarbeit mit uSwitch entstanden.

Galaxy Note 7 mit USB Typ-C & Iris-Scanner?

Das Render-Video, das auf der Basis geleakter Baupläne entstand, zeigt ein typisches Samsung-Phablet mit dem bekannten Edge-Design vieler Galaxy-Modelle. Deutlich zu erkennen ist auch die Aussparung für den S Pen, den alle bisherigen Note-Modelle besitzen. Im Vergleich zum Vorgänger soll das Galaxy Note 7 mit Abmessungen von 153,5 x 73,9 x 7,9 Millimetern minimal größer und dicker, aber auch etwas schmaler werden. Das beidseitige Edge-Display könnte also noch etwas anwachsen, zum Beispiel auf 5,8 Zoll.

Samsung-Phablet könnte vor Apples iPhone 7 Plus kommen

Auffällig sind ansonsten der Port an der Unterseite – kein Micro-USB, sondern USB Typ-C! – und einige Sensoren mit bisher noch unbekannter Funktion. Womöglich ist hier bereits der für das Galaxy Note 7 spekulierte Iris-Scanner zu sehen. Immerhin hat Samsung sich erst kürzlich die Begriffe "Galaxy Iris" und "Galaxy Eyeprint" schützen lassen. Ob schon das Note 7 mit entsprechender Technologie ausgestattet wird, dürfte sich bereits in knapp zwei Monaten zeigen. Mit einer Präsentation im August und einem zeitnahen Release könnte Samsung seinem größten Konkurrenten Apple und dem kommenden iPhone 7 Plus zuvorkommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben