News

So soll die neue Front des iPhone 8 aussehen

Frühestens ab Oktober soll es das iPhone 8 zu kaufen geben – ein entscheidendes Feature soll aber fehlen.
Frühestens ab Oktober soll es das iPhone 8 zu kaufen geben – ein entscheidendes Feature soll aber fehlen. (©YouTube/EverythingApplePro 2017)

Iris-Sensor und eine neue Position für die Frontkamera: Neue Bilder sollen die Front des iPhone 8 zeigen, das nur in Schwarz erhältlich sein soll. Eine weiße Variante scheint aus dem Rennen – genau wie ein anderes Feature, mit dem lange Zeit fest gerechnet wurde.

Zu kaufen geben soll es das iPhone 8 ohnehin erst im Oktober oder November, meldet MacRumors unter Berufung auf den japanischen Blog Mac Otakara. Zwar werde das Jubiläums-Smartphone zusammen mit dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus im September vorgestellt. Beginnen werde die Auslieferung des iPhone 8 hingegen frühestens in der ersten Hälfte des neuen 2018er-Geschäftsjahres, will der Blog aus Zuliefererkreisen und von unterschiedlichen Zubehörherstellern erfahren haben.

Touch ID im Display eher unwahrscheinlich

Zugleich wurden neue Fotos verbreitet, die die angebliche Front des OLED-Smartphones zeigen sollen. Gesehen habe man das Modell nur in Schwarz, im Raum stehe aber auch ein weißes iPhone 8, womöglich aber nur in beschränkten Stückzahlen. Aufgegriffen wurden abermals die Gerüchte um den Touch-ID-Sensor, der angeblich in den Power-Button an der Seite des Geräts integriert werden könnte. Doch daran glaube zumindest Mac Otakara nicht, da stabile Hardware-Buttons ohne zusätzliche Sensoren üblich seien.

Bliebe eigentlich nur eine Integration direkt in das Display des iPhone 8 – oder der gänzliche Verzicht auf eine Fingerabdruckerkennung. Die Wahrscheinlichkeit für einen direkt in den Bildschirm verbauten Touch-ID-Sensor erachte der Blog jedenfalls als "sehr gering". Gerüchten zufolge könnte Apple als Ersatz eine Gesichtserkennung vorsehen.

Auf den neuen Bildern sind jedenfalls Aussparungen für den Iris-Scanner und die FaceTime-Kamera zu sehen, die beim iPhone 8 rechts neben der Hörmuschel positioniert sein könnte. Ob all diese Vermutungen eintreffen werden, dürften die Apple-Fans spätestens im September erfahren.

 Ein iPhone 8 in Weiß wird es wohl nicht geben. fullscreen
Ein iPhone 8 in Weiß wird es wohl nicht geben. (©Mac Otakara 2017)

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben