News

So stylish könnte das iPhone 7 in Deep Blue aussehen

So stellt sich Martin Hajek das iPhone 7 und iPhone 7 Plus in Dark Blue vor.
So stellt sich Martin Hajek das iPhone 7 und iPhone 7 Plus in Dark Blue vor. (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2016)

Dunkelblau statt Space Grau: Mit dem iPhone 7 will Apple wohl eine neue Farbvariante einführen. Wie das nächste iOS-Smartphone in Deep Blue beziehungsweise Dark Blue aussehen könnte, zeigt Designer Martin Hajek mit schicken Konzeptbildern.

Angeblich plant Apple das Aus für Space Grau. Wie bereits in der vergangenen Woche spekuliert wurde, will der Elektronikkonzern das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus wohl nicht mehr in dieser Farbvariante anbieten. Stattdessen soll das nächste iOS-Smartphone in Silber, Gold, Roségold und erstmals auch in Deep Blue erscheinen. Dass der Wegfall von Space Grau durchaus zu verkraften ist, zeigen neue Konzeptbilder des niederländischen Designers Martin Hajek. Er hat jetzt seine Vision eines iPhone 7 und iPhone 7 Pro – so nennt er die größere Plus-Variante – in stylishem Dunkelblau veröffentlicht.

Neues Design fürs iPhone 7 & iPhone 7 Plus

Die neue Farbe, die Martin Hajek – anders als die meisten Gerüchte – übrigens als Dark Blue statt als Deep Blue bezeichnet, wird seiner Vision zufolge aber nicht die einzige Designänderung bleiben. Wie auf den Bildern gut zu erkennen ist, verpasst er seinem iPhone 7 und seinem iPhone 7 Pro anders verlaufende Antennenstreifen. Statt unter der Kameralinse verlaufen diese auf den Renderings oberhalb der Rückkamera, direkt am oberen Gehäuserand des iOS-Smartphones. Deutlich zu erkennen ist auch die Dualkamera, die aktuellen Gerüchten zufolge allein dem iPhone 7 Plus vorbehalten sein wird. Die Rückseite des Phablet-Modells zeigt darüber hinaus drei Punkte am unteren Rand, die beim iPhone 7 fehlen. Ob es sich dabei um spezielle Sensoren handelt, die nur das Plus-Modell mitbringen soll, verrät Martin Hajek leider nicht.

Wie nahe die Konzeptbilder der Wirklichkeit kommen, wird sich voraussichtlich im September zeigen, wenn der iPhone 6s-Nachfolger wenige Wochen nach der jährlichen Apple-Keynote Release feiern wird. Auf der heutigen WWDC-Keynote dürfte das iPhone 7 hingegen noch kein Thema sein. Hier soll vor allem iOS 10 im Fokus stehen.

iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 3 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 2 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 4 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 5 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 6 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 7 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 8 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 9 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 10 fullscreen
iPhone 7 Martin Hajek _ www.martinhajek.com _ @deplaatjesmaker 11 fullscreen

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben